Vollsperrung auf A7 in Richtung Hamburg

Vollsperrung auf A7 in Richtung Hamburg - Zwei Spuren wieder frei

News Team
Von News Team

Hannover. Aufgrund eines Unfalls war die Autobahn 7 in Richtung Hamburg zwischen Hannover-Kirchhorst und Großburgwedel am Montagmorgen kurzzeitig gesperrt. Dort hatte ein Pkw mit einem Lkw kollidiert. Das teilte die Polizei Hannover auf Twitter mit:

Inzwischen ist laut der Vekehrsmanagement-Zentrale nur noch der rechte Fahrstreifen blockiert, wie die "Hannoversche Allgemeine" berichtet.

Dieses Video könnte Sie auch interessieren:

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren