Ein Polizist hat sich in eine Passantin verguckt. Nun sucht er sie über Inst ...

„Dein Lächeln hat mich verzaubert“ - Helft einem Polizisten, seine Traumfrau wiederzufinden

News Team
Von News Team

Eine Frau hat einem Polizisten in Berlin den Kopf verdreht. Nun wollen ihm seine Kollegen helfen, die Traumfrau zu finden. Dazu starten sie einen Aufruf in der Instagram-Story der Polizei Berlin. Der Account wird kurzerhand zur Kontaktbörse umfunktioniert. Dort heißt es:

Bitte melde dich. Du warst gestern (21.01.2019) gegen 16.30 Uhr am U-Bahnhof Halleschen Tor und hast unseren Kollegen nach dem Weg gefragt? Dein Lächeln hat ihn verzaubert.
Welche Frau war am 21.01.2019 gegen 16.30 Uhr am U-Bhf Halleschen Tor?
Instagram Polizei BerlinWelche Frau war am 21.01.2019 gegen 16.30 Uhr am U-Bhf Halleschen Tor?

Die Beamten bitten, dass sich die Frau bei ihnen meldet. Sie hat ihrem Kollegen total den Kopf verdreht. In der Story heißt es weiter:

Du gehst unserem Kollegen nicht mehr aus dem Kopf. Er trug Uniform. Du hast ihm zum Abschied ein Lächeln geschenkt. Jetzt sucht er dich – wir helfen.
Ein Polizist hat sich in eine Passantin verguckt. Nun sucht er sie über Instagram.
Instagram Polizei BerlinEin Polizist hat sich in eine Passantin verguckt. Nun sucht er sie über Instagram.

Gegenüber dem Tagesspiegel bestätigte die Polizei, dass es sich nicht um einen getarnten Fahndungsaufruf handelt. Es ist lediglich eine Kontaktanzeige, die über das Social-Media-Team der Polizei verbreitet wird. Die Polizei sagt der Tageszeitung:

Es kommt häufiger vor, dass die Polizei Berlin angeschrieben wird von Damen und Herren, die Interesse an Kollegen haben, die sie im Einsatz kennengelernt haben, oder sich bei ihnen bedanken wollen.

Der Polizeisprecher fügt jedoch noch hinzu, dass die Polizei-Berlin in Zukunft keine Dating-App sein wird.

Auf Twitter wird die Kontaktanzeige stark diskutiert. Einige User finden die Aktion total romantisch, andere fassen es als Stalking auf. Sie schreiben:

Die Polizei, dein Freund und Stalker.

Eine andere Nutzerin findet:

Wer braucht schon Tinder, wenn es die Polizei Berlin gibt.

Vielleicht findet der Polizist die gesuchte Frau über diesen Weg und wir erfahren, ob die Geschichte ein Happy End nimmt.


Im Video: Polizei setzt im Waldstück Suche nach Katrin Konert fort

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren