In Goch kam es am Mittwoch zu einem Überfall auf einen 17-jährigen Schüler.

Goch: Schüler (17) im Klassenraum mit Schlagstock verprügelt - Polizei nimmt 4 Tatverdächtige fest

News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Bei einer Fortbildungsveranstaltung kam es am Mittwoch in Goch zu einem Überfall. Drei Jugendliche verschafften sich Zugang zu dem Klassenraum und prügelten mit Schlagstöcken auf einen 17-jährigen Schüler ein. Nun hat die Polizei vier Tatverdächtige festgenommen.

Überfall auf Schüler

Am Mittwoch gegen 18:00 Uhr kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung in einem Klassenraum einer Schule auf der Leni-Valk-Straße in Goch. Mehrere Schüler im Alter zwischen 17 und 22 Jahren nahmen hier an einer Fortbildungsveranstaltung teil, als drei Jugendliche den Klassenraum betraten und gezielt auf einen 17-Jährigen zugingen.

Sie schlugen unvermittelt mit Schlagstöcken auf ihn ein, auch noch als dieser beim Versuch zu fliehen zu Boden stürzte. Einer der Täter verletzte den 17-Jährigen mit einer Softairpistole am Rücken.

Angreifer flüchten

Anschließend flüchteten die drei Jugendlichen über die Leni-Valk-Straße in Richtung Mühlenstraße. Eine Jugendliche flüchtete anschließend gemeinsam mit den Tätern. Der verletzte 17-Jährige wurde mit einem Rettungswagen zum Krankenhaus gebracht. Später stellte das Opfer fest, dass aus seiner Jacke Geld und ein Handy entwendet worden waren.

Tatverdächtige festgenommen

Die Kripo nahm heute Vormittag in einer Klever Wohnung eine 17-jährige Jugendliche, einen 19-jährigen Mann und einen 21-jährigen Mann fest. In der Wohnung stellten die Beamten als Tatwaffen einen Teleskopschlagstock und eine mit Gas betriebene Softairpistole sicher.

Zur selben Zeit nahmen Beamte ebenfalls in Kleve einen 22-jährigen Mann fest. Vernehmungen der beteiligten Personen und kriminalpolizeiliche Ermittlungen dauern an. In diesem Zusammenhang sollen auch die Hintergründe des Überfalls geklärt werden.

Dieses Video könnte Sie auch interessieren:

3 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ein unzivilisiertes Verhalten, das auf Aufklärung wartet, damit auch der Normalbürger sich auf evtle. neue Vorgehensweisen einstellen kann.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren