Bombendrohung für den ICE74.

Frankfurter Südbahnhof: Bombendrohung für ICE – 500 Reisende mussten evakuiert werden - Entwarnung

News Team
Von News Team

Bombendrohung am Frankfurter Südbahnhof. Wie die Bundespolizei Koblenz auf Twitter schreibt, lag gegen den ICE74 eine Bombendrohung vor.



Es mussten 500 Reisende aus dem Zug geholt und evakuiert werden.



Wie die Polizei nun mitteilt, ist der Einsatz beendet. Alle Passagiere können die Reise fortsetzen.


Im Video: Diesel-Fahrverbote überflüssig? - Lungenärzte zweifeln an Gesundheitsgefahr: "Grenzwert völlig ungefährlich"


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren