wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Ein 16-Jähriger hat am Bahnhof Magdeburg beinahe eine Taube getötet.

Magdeburg: Jugendlicher (16) will Taube den Kopf abbeißen

News Team
Von News Team

Mehrmals negativ aufgefallen ist am Mittwoch ein 16-Jähriger Jugendlicher. Erst soll er am Hauptbahnhof in Magdeburg eine Taube immer wieder in den Mund genommen haben. Später beschimpfte, bespuckte und schlug er eine Zugbegleiterin in einer Regionalbahn.

Jugendlicher belästigt Taube

Am Magdeburger Hauptbahnhof fiel Beamten am Mittwoch, gegen 10:00 Uhr ein Jugendlicher auf dem Bahnsteig auf und zwar deshalb, weil er eine Taube fest in seinen Händen hielt. Diese zeigte kaum noch Lebenszeichen.

Ein Zeuge gab gegenüber den Beamten an, dass er den Jugendlichen dabei beobachtet hätte, wie er den Kopf der Taube mehrfach in seinen Mund genommen habe. Eine Erklärung für sein abnormes Verhalten gab der 16-Jährige nicht ab.

Zugbegleiterin angegriffen

Wenig später fiel der Jugendliche erneut negativ auf. Gegen 13:00 Uhr griff er in der Regionalbahn von Magdeburg nach Burg eine Zugbegleiterin an. Diese wurde durch einen Alarm zur Bordtoilette gerufen. Darin befand sich der 16-Jährige.

Weil der Junge keinen Fahrausweis hatte, bat sie ihn am nächsten Haltepunkt den Zug zu verlassen. Nun wurde er beleidigend, beschimpfte die 32-jährige als "Hure" und "Nazischlampe" und spuckte ihr ins Gesicht. Damit jedoch nicht genug. Auch holte er aus und schlug ihr mit der Hand an die Wange.

Zwei weitere Reisende zeigten Zivilcourage und überwältigten den Tatverdächtigen. Aufgrund der Personenbeschreibung konnten die Bundespolizisten als Täter den 16-jährigen Nigerianer identifizieren, der bereits am Vormittag von der Polizei aufgegriffen wurde.

3 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Vor kurzem erst hat ein Deutscher einen Hilfspolizisten in der Bahn rüde beschimpft und in den Bauch geschlagen. Die Worte die er wählte waren ebenso schrecklich. Was ich sagen will ist, das nicht nur Nigerianer oder sonstige Entgleiser, immer nur Flüchtlinge oder Migranten sein müssen die solche Taten begehen! Es sind einfach alles Männer die nicht richtig ticken!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ruth M., dem Geschehen werden Sie wohl nicht ausweichen können! Erstens ist jener zwar strafmündig, jedoch wird "ER" mit Sicherheit durch folgende Aspekte weiter sein Unwesen treiben können. Durch dieses Verhalten war selbiger entweder unter Alkohol oder Drogeneinfluss und wenn dies nicht zutreffen sollte Psychisch krank oder unserer Kultur eben noch nicht angepasst, selbiges Verhalten wird ihm jeder Jugendrichter "anrechnen".Die Zahl vorheriger Straftaten mal ausgenommen, ist es selbiger "Klientel" auch älterer relativ egal in einem deutschen "Hotel" namens Knast ein wenig Zeit zu verbringen. Sorry einen Aspekt muss ich revidieren, ein wenig scheint "ER" doch integriert zu sein denn die deutsche Sprache beherrscht ER schon. ( zb. "Hure, deutsche Nazischlampe, etc.") Dies sollte man Ihm zugute halten oder anrechnen ! Im Zuge weiterer dieser und noch schwererer Straftaten in der Zukunft möchte ich mich aber nicht weiter zu dieser Problematik äußern, denn dann lande ich vor dem Richter.Schönes Wochenende auch und gerade in diesem Sinne.lg.Hartmut
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ekelhaft, man kann nur froh sein wenn man so einem nie begegnet.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren