Seit Stunden steht in Moers ein Reifenhandel in Flammen. Die Löscharbeiten w ...

Zwischen Moers und Xanten Zugverkehr eingestellt - Rauchwolken am Bahnhof

News Team
Von News Team

In Moers ist am Freitagmittag ein Feuer ausgebrochen, weshalb der Zugverkehr von und nach Xanten eingestellt werden musste. Bei dem brennenden Anwesen handelt es sich um einen Reifenhandel in der Nähe des Bahnhofs. Die Feuerwehr gibt Anweisungen, wie sich betroffene Anwohner jetzt verhalten sollen.

Das Gebäude steht seit Stunden in Flammen. Bei den Löscharbeiten, die noch bis zum Nachmittag andauern werden, wurde ein Feuerwehrmann leicht verletzt. Unklar ist, was den GroßBrand ausgelöst hat.

Dabei schoss eine meterhohe Stichflamme aus dem Gebäude an der Klever Straße, über dem eine dichte schwarze Rauchwolke stand. Reifenteile wurden bis auf den Hof des benachbarten Supermarktes geschleudert. Der Laden wurde vorsorglich von der Feuerwehr geräumt. Die Klever Straße wurde gesperrt.


Auch interessant:

5 Tote bei Feuer in Wohnhaus - die Schreckensnacht in der Rheinpfalz


Außer dem Reifenhändler befindet sich auf dem betroffenen Gelände ein Onlinehandel für Sprühfolien, wie NRZ.de berichtet.

Die Feuerwehr geht demnach davon aus, dass die Folien durch die Hitze und den Funkenschlag explodieren.

Bahnhof gesperrt, Zugverkehr eingestellt

Aus Sicherheitsgründen hat die Deutsche Bahn den Zugverkehr zwischen Moers und Xanten eingestellt. Wegen der starken Rauchentwicklung musste der Bahnhof gesperrt werden.

Die Feuerwehr ruft Anwohner dazu auf, wegen des starken Rauchs Türen und Fenster geschlossen zu halten und Klima- und Lüftungsanlagen abzuschalten.

Dieses Video könnte Sie auch interessieren:

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren