Die Polizei warnt vor möglichen Giftköder.

Steinfeld: Giftige Fleischbällchen - Polizei warnt vor möglichen Tierködern

News Team
Von News Team

Am Samstag (09. Februar 2019) fand eine Frau aus Steinfeld bei einem Spaziergang mit ihrem Hund zwei im Gras abgelegte rote Fleischbällchen.

Sie lagen zwischen Steinfeld und Kapsweyer. Da diese noch sehr frisch waren, ging sie davon aus, dass diese erst kürzlich dort abgelegt worden sind.

Die Strecke ist besonders bei Hundebesitzern sehr beliebt. Deshalb geht die Finderin davon aus, dass die bisher unbekannte Person die Fleischbälle als Warnung dort abgelegt hat.

Wie die Polizei mitteilt, gibt es derzeit keine Hinweise auf enthaltenes Gift.

Wer hat jemanden beobachtet, wie eine verdächtige Person an besagter Stelle etwas abgelegt hat?

Hinweise nimmt die Polizei in Bad Bergzabern unter der Telefonnummer 06343-93340 oder unter pibadbergzabern@polizei.rlp.de entgegen.


Im Video:Unbekannter missbraucht Kind in Regensburg - Wer erkennt den Täter?

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren