Diese Betrüger nehmen gezielt Senioren ins Visier! Polizei warnt vor "Antiquitätenhandel"

Diese Betrüger nehmen gezielt Senioren ins Visier!  Polizei warnt vor "Antiq ...
Diese Betrüger nehmen gezielt Senioren ins Visier! Polizei warnt vor "Antiquitätenhandel"Foto-Quelle: Polizei Unterfranken
News Team
Von News Team

Immer häufiger nehmen Kriminelle Senioren ins Visier - sei es als Betrüger, die sich als Polizisten ausgeben oder als Enkel. Jetzt warnt die Polizei vor einer "Betrugsfirma", die sich als "Antiquitätenhandel Jacobi" ausgibt, um so in die Wohnungen von Senioren zu gelangen.



"Bitte warnt insbesondere eure älteren Angehörigen und Bekannten", twittert die Polizei Unterfranken am Dienstag (26. Februar 2019).


Die Masche der mutmaßlichen Kriminellen: Sie schalten als vermeintliche Antiquitätenhändler Anzeigen in Lokalzeitungen und behaupten, auf der Suche nach alten Gegenständen und Kunsthandwerk zu sein. Doch das ist nur ein Trick, vermutet die Polizei, damit die Senioren sie bei der Abholung der Ware ins Haus lassen.

Polizei warnt "eindringlich" vor Kontaktaufnahme

"Dort könnte es dann zu weiteren Straftaten kommen", so die Polizei am Dienstag in einer Mitteilung. Die Ermittler warnen "eindringlich" vor Kontaktaufnahme mit dem Unternehmen mit dem angeblichen Namen Jacobi.

Aufgefallen war der vermeintliche Antiquitätenhändler den Ermittlern durch verdächtige Inserate bei einer Lokalzeitung im Raum Main-Spessart, die mit falschen Personalien und mit einem gefälschten Überweisungsbeleg in Auftrag gegeben worden waren.

Auch interessant:

Neue Betrugsmasche bei Senioren - Polizei warnt vor falschen Feuerwehrleuten

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren