wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Wiesbaden: Vergewaltigung von 11-Jähriger - Täter Ali B. vor Gericht

Wiesbaden: Vergewaltigung von 11-Jähriger - Täter Ali B. vor Gericht

News Team
Von News Team

Wiesbaden. Am Dienstag hat der zweite Prozess gegen den 22-jährigen Ali B. aus dem Irak begonnen. Parallel zum Mord an der 14-jährigen Susanna F. aus Mainz wird ihm die zweifache Vergewaltigung eines elfjährigen Mädchens vorgeworfen, einmal zusammen mit einem 14-Jährigen.

Darüber berichtet die „Bild“ unter Berufung auf die Anklageschrift. Zum ersten Mal soll Ali B. die Elfjährige am 24. April 2018 vergewaltigt haben. Dabei habe er das Mädchen in sein Zimmer gelockt und die Tür hinter sich verschlossen. Danach verging er sich an dem Kind.

Beim zweiten Mal soll B. zusammen mit dem zweiten Angeklagten das Mädchen zunächst auf einem Supermarktgelände abgefangen haben. Die Elfjährige flüchtete, konnte aber wieder eingefangen werden, dann wurde sie bedrängt und abwechselnd vergewaltigt.

Doch das ist nicht alles: Nach der Vergewaltigung soll der 14-Jährige zusammen mit dem Bruder von Ali B. in ein Waldstück gefahren sein. Auch dort soll das Mädchen vergewaltigt worden sein, nun durch Mansoor Q. und Ali B.s Bruder.

(Fortsetzung des Artikels nach dem Video)

IM VIDEO | Ali B. gesteht Tötung von 14-jähriger Susanna


Mädchen als Zeugin geladen

Für Staatsanwältin Sabine Kolb-Schlotter gestaltete sich die Beweissammlung extrem schwierig. „Man hatte keinerlei Anhaltspunkte. Es stand im Raum, dass ein elfjähriges Mädchen vergewaltigt worden sein soll. Vergewaltigung ist ein sehr großer Begriff.“

Erst als die Elfjährige sich bereit erklärte, eine Aussage zu machen, konnte die Staatsanwältin Anklage gegen den 22-Jährigen erheben. „Ich muss einem Täter immer eine konkrete Tat vorwerfen können“, sagt sie.

Die Elfjährige ist nun als Zeugin im Prozess geladen. „Wir werden sehen, ob sie eine Aussage machen kann“, so die Staatsanwältin. Der Prozess wird am 10. April fortgesetzt.

(feb)

Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren