In Basel in der Schweiz hat sich eine schlimme Bluttat ereignet (Symbolbild)

Siebenjähriger wird auf offener Straße in Basel erstochen - 75-Jährige festgenommen

News Team
Von News Team

Ein siebenjähriger Junge ist mitten in Basel auf dem Heimweg von der Schule niedergestochen worden. Das Kind wurde umgehend notoperiert, es erlag allerdings seinen Verletzungen. Tatverdächtig ist eine 75 Jahre alte Frau.

Der Siebenjährige machte sich am Donnerstagmittag nach Schulschluss um etwa 12.30 Uhr auf den Weg nach Hause, als er plötzlich angegriffen und mit Messerstichen schwer verletzt wurde. Die Klassenlehrerin, die sich ebenfalls auf dem Weg nach Hause befand, entdeckte das bewusstlose Kind und alarmierte umgehend Rettungsdienste, wie die Kriminalpolizei im schweizerischen Basel und die Staatsanwaltschaft mitteilten.

Kind stirbt im Krankenhaus

Der Notarzt und die Sanität der Rettung Basel-Stadt versuchten über einen längeren Zeitraum hinweg, das Kind zu reanimieren. Es wurde im Universitäts-Kinderspital notperiert, wo es wenig seinen schweren Verletzungen.

Mutmaßliche Täterin stellt sich den Behörden

Der Verdacht der Ermittler wurde auch eine ältere Frau gelenkt, die sich vom Tatort entfernt hatte. Die 75-jährige Schweizerin stellte sich bei der Staatsanwaltschaft und teilte mit, dass sie das Kind angegriffen habe. Sie wurde festgenommen.  

Ermittler suchen Zeugen

Der Grund des Angriffs und der Tathergang sind noch nicht geklärt. Kripo und Staatsanwaltschaft Basel bitten Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer +41 (0)61 267 71 11 zu melden oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Aufgeräumt mit Polizeimythen

Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Verdammt nochmal, wird die Menschheit jetzt komplett wahnsinnig?! Jeden Tag neue Horror Meldungen... Viel viel Kraft und Mut der Familie von dem Jungen, der noch sein ganzes Leben vor sich hatte... Was für ein furchtbares Verbrechen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren