Rinteln: Kurioser Diebstahl in Tankstelle - Mann wird zum Wiederholungstäter - aus Heißhunger!

Wegen eines kuriosen Seriendiebs wurde die Polizei am Wochenende zu Tankstel ...
Wegen eines kuriosen Seriendiebs wurde die Polizei am Wochenende zu Tankstellen in Rinteln gerufenFoto-Quelle: NEWS5
News Team
Von News Team

Dieser Diebstahl ist so kurios, dass er selbst die Polizei erstaunt: In Rinteln in Niedersachsen ist ein Mann zum Wiederholungstäter geworden - vermutlich aus Heißhunger. Innerhalb von 24 Stunden hatte der Mann in Tankstellen ein ziemlich banales Produkt gestohlen: Kartoffelchips.

Wegen der wenige Euro teuren Chips hatte der Mann in zwei Tankstellen mehrere Tüten des Snacks mitgehen lassen. Einmal am Freitag und einmal am Samstag. Immer zur selben Uhrzeit, gegen 21 Uhr am Abend.

Zunächst hatte der Mann, maskiert mit einer Wintermütze, am Freitag drei Tüten gestohlen. Die alarmierte Polizei stöberte den Mann wenig später in der Nähe der Tankstelle auf.

Lecker, nicht gerade gesund - aber wieso wird jemand wegen ein paar Chips zum Dieb?
Pixabay (Symbolfoto)Lecker, nicht gerade gesund - aber wieso wird jemand wegen ein paar Chips zum Dieb?

Gleich nach dem Diebstahl hatte er sich offenbar über die Chips hergemacht. Denn als die Polizei ihn entdeckte, hatte er "einen Teil des Diebesgutes bereits gegessen, der Rest wurde sichergestellt", wie die Polizei mitteilte.

Einen Tag später der nächste Diebstahl, die nächste Pressemitteilung der Polizei: "Immer noch Heißhunger auf Chips", betitelt ein Sprecher der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg die entsprechende Meldung.

Wieder hatte der Dieb in einer Tankstelle in der Rintelner Nordstadt Chips gestohlen - dieses Mal allerdings nur eine Tüte. Doch wieder wurde er von der Polizei in der Nähe der Tankstelle angetroffen, als er gerade dabei war, die Chips aufzuessen.
Im Video:

Betrunkene schleppt Ziegenbaby in Wiener Lokal


Wieso jemand wegen eines so banalen und günstigen Alltagsprodukts zum Dieb wird, lässt die Polizei rätseln.

Es ist unbekannt, ob der Täter bereits seine Lieblingssorte gefunden hat

Und noch etwas ist den Ermittlern aufgefallen: Bei den insgesamt vier Tüten handelte es sich jeweils um eine andere Sorte.

"Es ist unbekannt", schreibt der Polizeisprecher, "ob der Täter bereits seine Lieblingssorte gefunden hat".

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren