„Das perfekte Dinner“: Gewinner (32) in U-Haft - Verdacht auf sexuellen Missbrauch

„Das perfekte Dinner“: Gewinner (32) in U-Haft - Verdacht auf sexuellen Miss ...
„Das perfekte Dinner“: Gewinner (32) in U-Haft - Verdacht auf sexuellen MissbrauchFoto-Quelle: Promiboom / Glomex
News Team
Von News Team

Nürnberg. Der Gewinner einer der Staffeln von „Das perfekte Dinner“ und Konditor Florian N. sitzt in U-Haft. Wie „Bild“ berichtet, wird dem 32-Jährigen Missbrauch Schutzbefohlener vorgeworfen. Offenbar soll er sexuelle Handlungen mit Auszubildenden vorgenommen haben.

IM VIDEO | Gewinner von "Das perfekte Dinner" im Gefängnis gelandet


Laut „Bild“ könnte dieser Verdacht die Untersuchungshaft erklären. Einerseits bestünde Fluchtgefahr, andererseits könnte der 32-Jährige versuchen, Zeugen zu beeinflussen. Ob die Vorwürfe allerdings stimmen, sei dahingestellt. Die Staatsanwaltschaft hat eine Nachrichtensperre verhängt.

Gegenüber der „Bild“ teilte N.s Mutter lediglich mit, die Familie habe einen Anwalt. Kunden, die im Café in der Nürnberger Innenstadt nach dem 32-Jährigen fragen, erhalten die Auskunft, der Konditor sei im Urlaub.

VOX nimmt Sendungen mit N. aus dem Netz

Dass der Verdacht allerdings begründet sein könnte, zeigt sich daran, dass inzwischen auch die Handwerkskammer sich damit beschäftigt: „Sollte es zu einer rechtskräftigen Verurteilung kommen, werden wird die notwendigen Konsequenzen ziehen“, teilte eine Sprecherin mit.

In einer Stellungnahme erklärte der TV-Sender VOX, die Sendungen mit dem Konditor vorsichtshalber aus dem Netz genommen zu haben.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren