Terroranschlag in Düsseldorf geplant? Ermittlungen gegen sechs mutmaßliche I ...

Terroranschlag in Düsseldorf geplant? Ermittlungen gegen sechs mutmaßliche Islamisten aufgenommen

News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Bei Razzien in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen hat die Polizei am Freitagabend zehn mutmaßlich islamistische Terrorverdächtige festgenommen. Medienberichten zufolge sollen sie einen Anschlag in Düsseldorf geplant haben.

Nach Angaben von „Spiegel Online“ sollen mehrere Gebäude in Wuppertal und Essen nach Sprengstoff durchsucht worden sein. Auch in Mönchengladbach, Duisburg sowie im baden-württembergischen Ulm hätten die Ermittler am Freitag zugeschlagen.

Wie „Spiegel Online“ berichtet, sollen hinter den Durchsuchungen jedoch vermutlich nur die Pläne eines mutmaßlichen Islamisten stecken, dem die Ermittler durch Telefonüberwachung auf die Spur kamen. Hinweise auf konkrete Ziele oder eine konkrete Tat gebe es nicht.

Offenbar hatte der Hauptverdächtige die anderen von der Razzia betroffenen Männer angerufen, um ihnen mitzuteilen, er wolle sich Waffen besorgen. Laut „Spiegel Online“ sollen die Angerufenen jedoch größtenteils nicht direkt etwas mit möglichen Anschlagsplänen zu tun haben.

Ermittlungen aufgenommen

In einer Stellungnahme teilte die Staatsanwaltschaft am Samstag mit, es werde nun gegen eine Gruppe von sechs Personen ermittelt. Den Verdächtigen wird unter anderem vorgeworfen, eine schwere staatsgefährdende Gewalttat geplant zu haben.

Laut Staatsanwaltschaft sollen die mutmaßlichen Islamisten entweder als Zelle der terroristischen Vereinigung des so genannten „Islamischen Staates“ (IS) oder als Befürworter gehandelt haben, um sich Waffen und Sprengstoff zu verschaffen.

Kein Zusammenhang mit Vorfall in Essen

Einer der Auslöser für die Razzien war laut den Behörden der Einsatz eines Fahrzeugs durch einen tadschikischen Staatsangehörigen in der Essener Innenstadt am Freitagvormittag. Zwischenzeitlich stehe allerdings fest, dass kein Zusammenhang bestehe.

IM VIDEO | Terror-Razzia: Wiener war Teil einer Terror-Zelle


(feb)

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Merkwürdig. Immer rechtzeitig werden Terroristen festgenommen. Sind das Schauspiele zur Beruhigung der Bevölkerung? Oder ganz billige Politluegen?
Heute frei gelassen und morgen den Anschlag verübt... Und dann heißt es wieder, es wären keine Gefährder gewesen...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren