wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Unfassbare Szenen in Bochum-Wattenscheid

Skandalöses Verhalten: Helfer versorgen Frau - Nörgler will Tür von Rettungswagen aufreißen | Bochum

News Team
Von News Team

Rettungskräfte sind bei einem Einsatz in Bochum-Wattenscheid bedroht und beleidigt worden. Der Vorfall ereignete sich laut Mitteilung vom Sonntag am Samstagnachmittag. Die Polizei stellte Strafanzeige gegen einen 58-Jährigen. Dieser hatte sogar versucht, den Tür eines Krankenwagens aufzureißen.

Demnach hatte eine Frau (61) aufgrund einer Erkrankung ärztliche Hilfe zu sich nach Hause gerufen. Während ihres Einsatzes wurden die Rettungskräfte jedoch durch einen Autofahrer (58) massiv gestört, der er auf einen Hinterhof gelangen wollte.

"Sein permanentes Hupen, Anschreien und Beleidigen wurde von Zeugen bestätigt", so die Polizei. Wenig später habe der Mann der Polizei-Mitteilung zufolge sogar versucht, die Tür des verriegelten Rettungswagens aufzureißen. Und weiter: "Als eine Sanitäterin ausstieg und diesem erklärte, dass sie einen Notfall zu versorgen habe, setzte es weitere Beleidigungen."

Polizisten stellten die Personalien des Mannes fest und erteilten ihm einen Platzverweis. Die Frau wurde nach erster Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen dauern an.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren