Salzgitter: SEK erschießt Angreifer - und findet weiteres Todesopfer

► Video
SEK-Einsatz - 2 Tote in Salzgitter (Symbolbild)
SEK-Einsatz - 2 Tote in Salzgitter (Symbolbild)
News Team
Von News Team

Bei einem Großeinsatz in Salzgitter erschossen Einsatzkräfte des SEK einen Angreifer. In dessen Wohnung fanden sie dann eine weitere Leiche. Um wen es sich dabei handelt, ist bislang noch unklar. Der Verdacht auf Sprengstoff konnte bei einer Durchsuchung entkräftet werden.

Wie die Polizei Salzgitter berichtet, erhielt sie in den Nachmittagsstunden des 11.04.2019 über Notruf den Hinweis auf eine Person mit Schussverletzung in einer Wohnung in Salzgitter-Lebenstedt, Hans-Böckler-Ring. Die daraufhin entsandten Einsatzkräfte wurden nach Eintreffen am Einsatzort in der betroffenen Wohnung unvermittelt von einer männlichen Person, die sich verbarrikadiert hatte, bedroht. Hierbei ergaben sich konkrete Hinweise auf eine Bewaffnung des Täters. Hinzugezogene Spezialkräfte wurden beim Eindringen in die Wohnung von dem Täter ebenfalls konkret mit einer Waffe bedroht.

In Folge dessen kam es zur Schussabgabe auf den Täter, der trotz umgehender medizinischer Versorgung kurze Zeit später verstarb.

Im Rahmen des Einsatzes wurde die Wohnung des Täters in der Einsteinstraße durchsucht. Anfängliche Hinweise auf mutmaßlich Sprengstoff in dieser Wohnung bestätigten sich nicht. Leider wurde im Rahmen dieser Durchsuchung gegen 21:30 Uhr die Leiche einer männlichen Person aufgefunden. Zu den Gesamtumständen, insbesondere zur Todesursache, können zum jetzigen Zeitpunkt keinerlei Angaben gemacht werden.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren