Trittau: Morten (8) seit gestern vermisst - Wer hat diesen Jungen gesehen?

Der vermisste Morten wurde inzwischen gefunden
Der vermisste Morten wurde inzwischen gefundenFoto-Quelle: Polizei
News Team
Von News Team

Seit gestern Mittag (11.4.2019) ist der kleine Morten spurlos verschwunden. Jetzt bittet die Polizei die Bevölkerung mit einem Foto des 8-Jährigen um Hilfe bei der Suche. Wer hat den Jungen auf diesem Bild gesehen?

+++ Update am 12.4.2019 um 8.45 Uhr +++

Bei der Suche nach dem 8-jägrigen Morten waren am gestrigen Mittwoch 12 Polizeifahrzeuge, der Polizeihubschrauber Libelle 1 der Polizei Hamburg, 22 Rettungsdiensthunde und die Freiwilligen Feuerwehren Hamfelde sowie Mühlenrade im Einsatz. Insgesamt waren ca. 100 Einsatzkräfte und ca. 30 private Helfer aus dem Umfeld der Familie an der Suche beteiligt.

Gegen 19:00 Uhr teilte ein Spaziergänger, der aufgrund der Öffentlichkeitsfahndung informiert war, über Notruf mit, dass er einen Jungen in vom Vermisstenort ca. 10 km entfernten Ritzerzau gesehen habe.

Dort konnte dieser wenig später von einem Streifenwagen wohlbehalten gefunden werden.


Der 8-Jährige gab an, dass er kurz seine Eltern aus den Augen verloren und diese anschließend nicht wieder gefunden habe. Deshalb habe er versucht alleine aus dem Wald und anschließend zu Fuß nach Hause zu gelangen. Von der großen Suche hatte dieser nichts mitbekommen.

Nachdem der Junge von den Kollegen mit einer Frikadelle verpflegt worden war, wurde er den überglücklichen Eltern zu Hause übergeben.

Ursprüngliche Meldung

Wie die Polizei Lübeck berichtet, wird der 8-jährige Morten B. aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg seit Donnerstagmittag (11.04.2019). Zuletzt wurde Morten gegen 13:50h im Naturschutzgebiet Hahnheide (Gemeinde Trittau, Krs. Stormarn) im Bereich des dortigen Aussichtsturmes gesehen. Seitdem ist er unbekannten Aufenthaltes.

Personenbeschreibung


  • ca. 130cm groß
  • zierliche Statue
  • hell- bis mittelblonde Haare
  • blaue Jacke mit fellbesetzter Kapuze
  • blaue Jeans
  • Gummistiefel
  • blau-weiß geringelte Mütze mit rotem Bund

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach Morten.

Hinweise nimmt die Polizei über den Notruf 110 oder über jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Im Video: Verzweifelte Suche nach Rebecca (15) - Was wir über den Fall wissen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren