Öffnungszeiten an Ostern - Hier haben die Geschäfte tatsächlich offen

► Video
Öffnungszeiten an Ostern
Öffnungszeiten an Ostern
News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Auf den "stillen" Karfreitag folgt das lange Osterwochenende mit Karsamstag, Ostersonntag und Ostermontag. Hier erfahren sie, wie die Läden in Deutschland geöffnet haben - und in welchen Nachbarländern sie trotz Ostern Shoppen können.

Der Karfreitag ist als sogenannter "Stiller Tag" ein gesetzlicher Feiertag, der besonders ernst genommen wird. Das bedeutet, dass zum Schutz der Arbeitnehmer Geschäfte, Läden und Supermärkte geschlossen haben und Ausnahmegenehmigungen kaum erteilt werden. Wie die NetMoms berichten, gibt aber einige Tricks und Ausnahmen, durch die man trotzdem Einkaufen kann:

1. Touristische Regionen

Für Bereiche, die besonders stark von Reisenden frequentiert werden, gibt es Ausnahmen. Wer am Karfreitag trotzdem einkaufen will oder muss, sollte sein Glück in Bahnhöfen oder Flughäfen versuchen. Dort dürfen Läden und Märkte mitunter trotzdem ihre Tore öffnen.

2. Sonderkonzessionen

Wie an Sonntagen gibt es auch am Karfreitag besondere Geschäfte, die von dem Feiertagsschutz ausgenommen werden. Dazu gehören Apotheken, Tankstellen, sowie manche Bäckereien.

3. Grenznahe Gebiete

Glück haben diejenigen, die in Nachbarschaft zu einem Land leben, in dem der Karfreitag kein Feiertag ist.

KEIN Feiertag:

  • Niederlande
  • Belgien
  • Frankreich (ausgenommen Elsaß und Lothringen)
  • Österreich

In diesen Nachbarländern ist der Karfreitag ein Feiertag und die Läden haben GESCHLOSSEN:

  • Schweiz
  • Straßburg
  • Polen
  • Tschechien
  • Dänemark

Öffnungszeiten am Karsamstag


Obwohl der Karsamstag (oft falsch "Ostersamstag" genannt) eine wichtige Rolle in der christlichen Heilslehre spielt, gilt er nicht als gesetzlicher Feiertag. Das hat Auswirkungen auf die Öffnungszeiten der Geschäfte. Hier erfahren sie, wie Supermärkte und Läden in den verschiedenen Bundesländern geöffnet sind.

Das sind die gültigen Öffnungszeiten am Karsamstag nach Bundesland:

  • Baden-Württemberg 0-24 Uhr
  • Bayern 6-20 Uhr
  • Berlin 0-24 Uhr
  • Brandenburg 0-24 Uhr
  • Bremen 0-24 Uhr
  • Hamburg 0-24 Uhr
  • Hessen 0-24 Uhr
  • Mecklenburg-Vorpommern 0-22 Uhr
  • Niedersachsen 0-24 Uhr
  • Nordrhein-Westfalen 0-24 Uhr
  • Rheinland-Pfalz 6-22 Uhr
  • Saarland 6-20 Uhr
  • Sachsen 6-22 Uhr
  • Sachsen-Anhalt 0-20 Uhr
  • Schleswig-Holstein 0-24 Uhr
  • Thüringen 0-20 Uhr

Obwohl der Karsamstag auch als "stiller Samstag" bezeichnet wird, gilt er vor dem Gesetz nicht als "Stiller Tag" und ist auch kein Feiertag. Nach der christlichen Heilslehre steht der Tag für die Grabesruhe Jesu Christi und seinen Abstiegs in die Unterwelt. Die umgangssprachliche Bezeichnung des Karsamstags als „Ostersamstag“ ist eigentlich falsch. Im Kirchenjahr ist mit dem Ostersamstag der Samstag nach Ostern gemeint.


Mehr News zu Öffnungszeiten

Öffnungszeiten IKEA: So hat das beliebte Möbelhaus für Sie geöffnet


Öffnungszeiten LIDL: So hat Ihre Supermarkt-Filiale in der Regel geöffnet


Öffnungszeiten ALDI: So hat der Discounter in den meisten Filialen geöffnet. In Hamburg bis 21 Uhr!

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren