Cuxhaven: 4 Schwerverletzte, Autobahn-Vollsperrung - wegen 70-jährigen Geisterfahrer

Altenwalde: 4 Schwerverletzte, Autobahn-Vollsperrung - wegen 70-jährigen Gei ...
Altenwalde: 4 Schwerverletzte, Autobahn-Vollsperrung - wegen 70-jährigen GeisterfahrerFoto-Quelle: Polizei
News Team
Von News Team

Ein 70-jähriger Geisterfahrer verursachte am heutigen Ostersonntag einen Unfall auf der A27 bei Cuxhaven, durch den vier Menschen schwer verletzt wurden. In Folge musste die Autobahn voll gesperrt werden.

Wie die Polizei Cuxhaven berichtet, befuhr am Sonntag, den 21.04.2019 gegen 10.10 Uhr ein 70-jähriger Fahrer aus dem Kreis Schaumburg mit seinem Pkw VW Polo und einem angehängten Wohnwagen die A27 in verkehrter Fahrtrichtung. Er war zuvor aus bislang ungeklärter Ursache auf dem Ausfädelungsstreifen der BAB 27, Anschlussstelle Altenwalde, in die entgegengesetzte Richtung abgebogen. Im weiteren Verlauf kam es schließlich zu einem Frontalzusammenstoß mit einem auf dem Überholfahrstreifen der BAB 27 fahrenden Pkw eines 54-jährigen Cuxhaveners. In den beiden beteiligten Fahrzeugen befand sich weiterhin jeweils eine Beifahrerin.

Alle vier beteiligten Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht.


Aufnahme nach dem Zusammenstoß
PolizeiAufnahme nach dem Zusammenstoß

Im Video: Albtraum Geisterfahrer! So verhaltet ihr euch im Ernstfall richtig

An den verunfallten Pkw entstand jeweils ein wirtschaftlicher Totalschaden. Der entstandene Gesamtschaden wird auf ca. 30.000,00 Euro geschätzt. Die beiden Fahrzeuge und der Wohnanhänger waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die BAB 27 für die Dauer von 4,5 Stunden voll gesperrt.


Durch die Vollsperrung kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der Bundesautobahn 27 in Fahrtrichtung Norden. An der Unfallaufnahme waren ca. 28 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Cuxhaven und Freiwilligen Feuerwehr Altenwalde, vier Rettungswagenbesatzungen und zwei Notärzte beteiligt.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren