► Video
Die Terroranschläge von Colombo forderten mindestens 290 Todesopfer.

Van explodiert vor Kirche - Erneute Detonation in Sri Lanka - News zum Terror im Urlaubsparadies

News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Einen Tag nach den Terroranschlägen in Sri Lanka mit 290 Toten und rund 500 Verletzten hat es auch am Ostermontag eine Explosion nahe der St. Anthony Kirche gegeben. Michael Safi, ein Reporter des englischen "Guardian", postete auf Twitter ein Video, dass flüchtenden Menschen zeigt. Ein geparkter Van war vor der Kirche in die Luft gegangen.

Das örtliche Nachrichtenportal "adaderana.lk" berichtet, dass eine Spezialeinheit versucht haben soll, einen Sprengsatz im Van zu entschärfen. Dieser wurde laut Polizei erst am Montag entdeckt.

Im Video | Terror in Sri Lanka - Was bislang bekannt ist

Laut "Focus Online" sollen an einer Bushaltestelle zudem 87 Zünder sichergestellt worden sein. Ein Mann wurde in der Gegend um die Kirche festgenommen.

Geheimdienst wurde gewarnt


Die Regierung Sri Lankas machte derweil eine einheimische radikal-islamische Gruppierung für den Terror verantwortlich. Kabinettsprecher Rajitha Senaratne sagte am Montag, dass man davon ausgehe, dass die Gruppe "National Thowheeth Jama'ath" die Selbstmordattentate verübt habe. Es werde nun geprüft, ob die Organisation "internationale Unterstützung" hatte.

Premierminister Ranil Wickremesinghe teilte mit, dass dem Geheimdienst des Landes offenbar Hinweise auf einen möglichen Anschlag vorgelegen hatten. Auch die Polizei habe vor mehr als einer Woche Hinweise auf mögliche Angriffe auf Kirchen erhalten. Es müsse nun geklärt werden, weshalb keine entsprechenden Maßnahmen ergriffen wurden, heißt es bei "Welt".

Mehr Informationen in Kürze

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Was soll man dazu sagen das ist der normale Lauf der Dinge überall in der Welt haben Regierungen eben auch in Deutschland deutlich gemacht dass all diese Anschläge messerstechereien normal und akzeptiert werden. Ich habe gelesen, dass pro Tag in Berlin sieben messerstechereien sind. Nur liest man davon nichts daher weiß man nicht ob es stimmt. Ist ebenso so soll das sein, so ist das gewollt und so wird es auch gemacht fertig aus. Jeder hat doch gewusst wähle ich SPD CDU FDP grüne Linke CSUdann wähle ich was wir jetzt haben. Und so ist das weltweit. Solange eine aggressive Religion verniedlicht und verharmlost wird ändert sich nichts.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren