Winnetou-Komponist Martin Böttcher gestorben

Martin Böttcher schrieb die Filmmusiken für alle zehn Karl-May-Verfilmungen.
Martin Böttcher schrieb die Filmmusiken für alle zehn Karl-May-Verfilmungen.Foto-Quelle: Pixabay
News Team
Von News Team

Martin Böttcher ist tot. Der Star-Komponist starb in der Nacht zum Samstag im Alter von 91 Jahren in der Nähe von Rendsburg (Schleswig-Holstein). Laut "Bild" soll er friedlich eingeschlafen sein. Ruhm erlangte Böttcher vor allem durch die Karl-May-Verfilmungen. So komponierte er für alle zehn Kinofilme die Filmmusik. Seine Winnetou-Melodie wurde weltberühmt.

1962 führte seine "Old Shatterhand"-Melodie sogar 17 Wochen lang die deutschen Charts an. Insgesamt komponierte der Musiker für Hunderte Filme und Serien.

Seine Liebe zur Musik entdeckte Böttcher während des Zweiten Weltkriegs. In Gefangenschaft brachte er sich das Gitarrenspiel selbst bei, obwohl er seit einem Sturz als Kind auf einem Ohr taub war.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren