Mann verliert streng geheimen Smartphone-Prototyp im Zug - 5000 Euro Belohnung!

Das Handy kam im ICE 1125 von Düsseldorf nach München abhanden.
Das Handy kam im ICE 1125 von Düsseldorf nach München abhanden.Foto-Quelle: Pixabay
News Team
Von News Team

Ach du dickes Ei! Eine böse Überraschung erlebte ein Marketing-Mitarbeiter des Smartphone-Herstellers Honor am Ostermontag. Moritz S. hatte einen Prototypen des neusten Modells über die Osterfeiertage mit nach Hause genommen, um das Gerät zu testen. Doch auf der Rückreise von Düsseldorf nach München verlor der junge Mann das kostbare Stück im ICE. Jetzt hofft der Pechvogel auf einen ehrlichen Finder.

Der "AZ" sagte der Pechvogel:

Ich hatte das Smartphone in meinem Rucksack. Als ich ihn zuhause aufmachte, war es weg. Es ist eine ganz große Katastrophe, wenn der Smartphone-Prototyp frühzeitig in falsche Hände gerät.

Smartphone-Hersteller bietet 5000 Euro Finderlohn


Das "Honor 20" soll erst am 21. Mai bei einem Großevent in London mit viel Brimborium vorgestellt werden. Informationen über Aussehen und Funktionen müssen bis dahin unter Verschluss bleiben.

Der Smartphone-Hersteller lobt daher eine Belohnung über 5000 Euro für den ehrlichen Finder aus.

Das Smartphone "befindet sich in einem grauen Schutz-Case, welches auffällig die Kamera mit einer Blende verdeckt", so Honor auf Facebook.

Wer hat ein solches Handy im ICE 1125 von Düsseldorf nach München (Ankunft 11.08 Uhr) gefunden? Hinweise bitte an de.support@hihonor.com


Besonders lukrativ für den Finder: Es würde sich nicht lohnen, das Handy zu behalten, da der Akku nach Aussage von Moritz S. leer war:

Und wenn es jemand an den Strom anschließt, werden sofort mehrere Passwörter abgefragt, wenn es sich nicht sogar aus der Ferne selbst löscht.

LESEN SIE AUCH:

Syrer geben gefundene Brieftasche mit 900 Euro bei Polizei ab - Besitzer überglücklich

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren