Köln-Zollstock: Blindgänger mit Langzeitzünder entdeckt - Evakuierungen sofort

Köln: Blindgänger aus Zweitem Weltkrieg muss entschärft werden
Köln: Blindgänger aus Zweitem Weltkrieg muss entschärft werdenFoto-Quelle: wizelife
News Team
Von News Team

In Köln-Zollstock ist am heutigen Mittwoch auf dem Grundstück Kendenicher Straße 85 ein Bombenblindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Dabei handelt es sich um eine englische Fünf-Zentner-Bombe mit einem Langzeitzünder, teilte die Stadt am frühen Nachmittag mit.

Der Blindgänger muss noch heute entschärft werden. Der Zeitpunkt und wie viele Menschen von Evakuierungen betroffen sein werden, steht laut Stadt noch nicht fest. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst (KBD) und der Ordnungsdienst sind vor Ort.

Der vorläufige Gefahrenbereich wurde mit einem Radius von 500 Metern festgelegt. Die Evakuierungen beginnen ab sofort rund um den Fundort. Der endgültige Evakuierungsbereich wird anschließend festgelegt.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren