Katastrophenfall ausgerufen! Massencrash nach Hagel auf A71 in Thüringen - Weiträumig umfahren

Massencrash auf A71 in Thüringen am Sonntagnachmittag
Massencrash auf A71 in Thüringen am SonntagnachmittagFoto-Quelle: Polizei
News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Am frühen Sonntagnachmittag ist es zu mehreren schweren Unfällen auf der A71 bei Schwarza im Landkreis Schmalkalden-Meiningen gekommen. An den Unfällen sollen laut Feuerwehr und Polizei rund 50 Fahrzeuge beteiligt gewesen sein. Kurz zuvor war ein Hagelschauer über die Autobahn gezogen und hatte die Fahr- in eine Eisbahn verwandelt.

Momentan geht die Polizei von 21 leicht- und vier schwerverletzten Personen aus. Durch die zuständige Rettungsleitstelle wurde Katastrophenalarm ausgerufen.

Hagelschauer auf A71
NEWS5 / IttigHagelschauer auf A71

Auf der A 71 sind derzeit Zelte und Sammelstellen eingerichtet. Die Autobahn ist in beiden Richtungen voll gesperrt, der Verkehr wird abgeleitet. Ortskundige Fahrer werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Derzeit kann noch nicht gesagt werden, wie lange die Rettungs-, Berge-und Aufräumarbeiten andauern werden.

Rettungshubschrauber im Einsatz
NEWS5 / IttigRettungshubschrauber im Einsatz
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren