Frankfurt: Bombendrohung im Gerichtskomplex an der Konstabler Wache - Gebäude evakuiert

Bombenalarm im Gerichtskomplex an der Konstabler Wache - Rund 1000 Mitarbeit ...
Bombenalarm im Gerichtskomplex an der Konstabler Wache - Rund 1000 Mitarbeiter evakuiertFoto-Quelle: wize.life
News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Frankfurt am Main. Bombendrohung im Gerichtskomplex an der Konstabler Wache: Kurz nach 9 Uhr am Freitag sind das Amtsgericht Frankfurt am Main und das ihm übergeordnete Landgericht in der Gerichtsstraße geräumt worden. „Um 9.15 Uhr ging eine Bombendrohung ein“, teilte ein Polizeisprecher mit.

Die Evakuierten mussten laut „Bild“ zu Sammelstellen im Park des Anlagenrings. Eine Durchsage hatte die rund 1000 Mitarbeiter beider Gerichte zunächst aber nur informiert, dass es einen technischen Defekt gebe und alle Personen das Gebäude über die Fluchtwege verlassen sollen, wie die „FAZ“ berichtet.

Laut „FAZ“ bestätigte Pressesprecherin des Gerichts, dass eine zwischen 7 und 8 Uhr erhaltene E-Mail an die Staatsanwaltschaft und das Amtsgericht eine Bombendrohung enthielt.

Die Hintergründe der Drohung sind derzeit aber noch völlig unklar. Polizisten mit Hunden durchsuchen im Moment Hunderte von Räumen.

Am Freitagmorgen gab es eine mutmaßliche Bombendrohung auch gegen das Landratsamt im bayerischen Cham. Derzeit durchsuchen Spezialeinsatzkräfte das Gebäude. Weiterlesen

Wir aktualisieren den Artikel, sobald neue Informationen vorliegen.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren