wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Wir werden immer älter - ist das gut?

Wir werden immer älter - ist das gut?

News Team
Von News Team

Deutschland wird alt. Lag die Lebenserwartung vor 150 Jahren noch bei ungefähr 40 Jahren, liegt sie heute mittlerweile zwischen 78 und 83 Jahren.Die Auswirkungen des demografischen Wandels lassen viele skeptisch in die Zukunft blicken. Aber nicht Prof. Dr. Lothar Seiwert. Der meint nämlich, dass es gut ist, dass unsere Gesellschaft immer älter wird.

Für seine Meinung bringt er 10 gute Gründe an


1. Weil man sein Können über die Jahre verfeinern und zu wahrer Meisterschaft bringen kann.
2. Weil man sein Wissen an andere weitergeben kann, statt es mit ins Grab zu nehmen.
3. Weil wir mehr Entscheider brauchen statt Abnicker.
4. Weil jeder sein Leben und seine Leistung in den Dienst von etwas Größerem stellen kann – ohne dafür berühmt sein zu müssen.
5. Weil VEPs (Very Experienced Persons) so gefragt sein werden, wie nie.
6. Weil Silver Worker auch in Projektteams gefragt sind.
7. Weil Talent so rar werden wird, dass das Lebensalter keine Rolle mehr spielt.
8. Weil die Reife der Älteren die Energie der Jüngeren besser fließen lässt.
9. Weil sich Jung und Alt perfekt ergänzen können.
10. Weil der demografische Wandel endlich die Tür öffnet, um den Erfahrungsschatz älterer Menschen zu erschließen.

Andere Forscher denken, dass zu viele alte Menschen und zu wenig junge Menschen weniger Wachstum bedeuten. Wo weniger Kinder leben, brauchen alte Menschen mehr Heim- und Pflegeplätze. Wo seht Ihr die Vorteile und wo die Nachteile darin, dass unsere Gesellschaft immer älter wird?

Wir werden immer älter - ist das gut?

Quelle: 10 Gründe, warum es gut ist, dass wir immer älter werden

120 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die 10 aufgeführten Gründe sind reine Theorie. In unserer Gesellschaft alt werden zu müssen, ist eine Strafe. Der Sinn des Lebens liegt nicht im Arbeiten bis zum Umfallen! Wenn wir nicht - obwohl wir ein Leben lang gearbeitet haben - genug Geld über die Rente bekommen, dass wir unseren Lebensabend entspannt genießen können, dann will ich nicht alt werden. Kampf ums Überleben hat man ja schon genug hinter sich. Irgendwann muß damit Schluß sein.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
JJa das stimmt
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ob das gut ist, wird es aufgrund von Lebensqualität und Gesundheit der Betroffenen bestimmt.
Das Alter, jedenfalls das hohe Alter, über die 75 Jahre hinaus, ist nur dann lebenswert, wenn man sich noch vollständig selbst versorgen kann. Wenn man nur noch mit Hilfe anderer " EXISTIEREN " kann, ist nach meinem Empfinden das Leben nicht mehr lebenswert.
Wie gesagt, nach meinem Empfinden!
sehe ich genauso Gudrun, deshalb bin ich gerade dabei zu lernen mich auch mit kleinigkeiten zufrieden zu geben und ich muss sagen ich lebe entspannter als wenn ich mir immer nur Sorgen um das Alter mache und ales schwarz sehe.Andrerseits finde ich es wird auch einiges für Alte Menschen getan.Zum Beispiel im Wohnungsbau. Viele Wohnungen werden Alters und Behindertengerecht gebaut,damit man die möglichkeit hat später selbstständig zu leben.So gibt es auch viele Freizeitangebote für alte Menschen und nicht jeder Alte Mensch wird Pflegebedürftig.
Liebe Brigitte, vergiss aber nicht, das jede Handreichung Geld kosten wird!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Frage ist doch wieviel Rente wir noch kriegen,um das hohe Alter auch gut leben zu können.Was nützt uns das hohe Alter wenn wir nicht genug zum leben haben oder für ein vernünftiges Altersheim kein Geld da ist. Wer hilft uns?
Auch d a s spielt eine sehr große Rolle!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
"Wir werden immer älter - ist das gut?"
Was für eine grandios bescheuerte Frage, hier übertrifft sich SB mal wieder selbst in Puncto Vollidiotie.
Wir werden immer älter.
Punkt.
Das ist einfach so.
Wer's scheiße findet, kann sich ja 'n Strick nehmen.
Gibt's in jedem Baumarkt.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mit 40 habe ich das Abitur nachgeholt und anschließend in Deutschland und den Niederlanden studiert. Mit 50 wurde meine Praxis eröffnet und leider mit 62 verkauft (Magenkrebs!) Als ich wieder krabbeln konnte habe ich den Posten der Leiterin eines Seniorenclubs übernommen und Bücher geschrieben. Heute veröffentliche ich als Verlegerin Bücher. Schaut 'mal hier 'rein www.book-and-paint.de - bei mir gibt es nämlich auch Lyrik. (Ich finde mich gar nicht alt
super klasse, meine Hochachtung!
DANKE.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die genannten Gründe sind mehr als plausibel!! Jetzt muss das nur noch ankommen. Aufgeklärte Entscheider setzen gerne auf erfahrene Mitarbeiter. Aber es gibt unter Ihnen auch welche, die selbst so wenig Wissen mitbringen, eben durch andere Vorgehensweisen auf ihre Posten kamen, dass sie das nicht erkennen können. Diese Menschen haben auch Angst davor, dass die Erfahrenen ihre Unzulänglichkeit offen legen könnten. Sie suchen lieber Ja Sager. Die sind für sie besser zu handhaben. Diese Firmen tun mir leid! Gibt aber viele davon. Der weitere Verlauf der Wirtschaft , wird zeigen, dass es ohne Erfahrung und Wissen, nicht geht.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
1. älter = erfahrener und/oder klüger. Das kann wohl nicht verallgemeinert werden. Der pers. IQ, der Lebensweg mit seinen Positionen und auch der eigene Charakter (auch intro- o. extrovertiert) spielen eine nicht zu unterschätzende Rolle für das Leben im Alter.

2. Mit 50+ eine Anstellung als Sekretärin; Fehlanzeige
(Z. B. Sie sind nicht mehr formbar, in Ihrem Alter fehlt es an
Homogenität zu Ihren (viel) jüngeren Kolleginnen, Sie können wir
mit Ihren Fortbildungen, Erfahrungen und Berufsjahren nicht
bezahlen.
Diese Erfahrungen begannen bei mir ab Mitte 40. Dass Erfahrung, Belastbarkeit und berufliches Engagement bei den Arbeitgebern gefragt sind habe ich nie erfahren.

3. Mit 50+ ein Existenzgründungsdarlehen; Fehlanzeige bei den
Finanzinstituten.
Bei der Agentur für Arbeit 1000 Euro mit den Worten, fangen Sie
mal an dann sehen wir weiter. Ach, Sie brauchen eine professionelle
Webseite, verteilen Sie doch Flyer.
4. Alt und krank oder sogar pflegebedürftig? Danke, das will ich nicht
erleben. Zu Hause kommt eine Pflegekraft im Schweinsgalopp für 1
oder 2-mal pro Tag und hat 30-45 Minuten maximal Zeit.
(je nach Pflegestufe). Das ist alles!!!!!!
5. Im Altenheim werden Sie meist ruhig gestellt, durchgefüttert aber
leider in seltenen Fällen menschlich betreut.
6. Ja klar, es gibt Residenzen. Die sind auch oft gut bis sehr gut. Aber
mahl ehrlich; wer kann sich diese leisten?
7. Den Kindern auf der Tasche liegen sehe ich auch nicht ein. Die
müssen mit immer schwierigeren Bedingungen (Zeitarbeit, befristete
Arb. verträge mit NULL Sicherheit), teure Weiterbildungen und
Studien für sich und die eigenen Kinder) Ihre eigene Zukunft und Ihr
eigenes Leben im Alter aufbauen und absichern.

FAZIT:
Sehen wir unsere Zukunft im Alter nicht so rosig wie es vereinzelte Rosinen publizieren und die Medien es gerne verbreiten.
Auch das ist die Wahrheit. Nur was kann der Einzelne daraus lernen und tun. Ich habe meinen eigenen Weg gesucht und gefunden. Wer sucht, findet. Schon mal was von Network gehört. Ideal für alle auch ab 50+. Meine Kinder sind stolz darauf was ich für ein Geschäft ohne Darlehen, nur mit Lust und Laune aufgebaut habe. Dabei auch gleichzeitig die Gesundheit für mich und meine Familie bestens unterstütze. Was will man mehr im Alter. Ich bin sehr glücklich damit. Wenn ich das aber den Gleichaltrigen anbiete heißt es meist NEIN DANKE, das ist mir zu anstrengend, keine Zeit, Arzttermine, Fernsehabende anstatt sich treffen und beraten was man tun kann. Na gut ich finde weiter auch Mitstreiter, Vielleicht auch bei Seniorbook. Nicht nur diskutieren, MACHEN!
Deine Aussage trifft vom Grundsatz her meine eigene Vorstellung. Nur habe ich mit Netzwerk Aktivitäten ausschließlich Schiffbruch erlitten. Jede(r) suchte nur "Mitstreiter" die Ihren eigenen Erfolg weiter nach oben puschen sollten ohne Neue wirklich zu integrieren.
Und das ist ja wohl nicht der wahre Netzwerkgedanke.
Ich gehöre zur Gruppe der Alten. Und bin zweiter Vorsitzender einer Bürgervereinigung. Nur über das Alter jammern bringt nichts. Wenn ihr alles was ihr in euren Beiträgen bejammert ändern wollt. Dann holt euch euer Wissen was in der Welt passiert nicht aus ARD/ZDF. Die belügen euch und deren Hauptaufgabe ist es Jung und Alt aufeinander zu hetzen. Rafft euch auf und tut was gegen diese Hetzer.
So habe ich Networks nicht erlebt. Es ist die Einstellung und die Ansicht wie das läuft , also wiederum von den Menschen abhängig. Mit mir macht man das nicht bzw. ich lasse nicht mit mir machen. ARD u. ZDF PHARMAZIE gesteuert. Man schaue mal in das Vorabendwerbeprogramm.
Hallo Heike, ich arbeite als selbständiger Vertriebspartner der deutschen Firma PM-International aus Speyer, nachdem ich als Lehrer für Sport und Geschichte in die Altersteilzeit gewechselt habe, auch als Gesundheits-Fitness-und Pilatestrainer. Networkmarketing ist die Vertriebsform von Menschen für Menschen. Nicht zu verwechseln mit Diraktvertrieb oder auch Einzelhandel. Eine wunderbare Aufgabe mit einer exellenten soliden Firma. Das Geschäft baut sich gerade wie verrückt auf und ich habe viel zu tun, auch mit Internetmarketing. Unsere ältesten Vertriebspartner bei PM sind in den 80ern und die Älteste ist 93 aus der Schweiz. Alle werden super betreut und geachtet. Ich habe auch Partner mit 70-74, die über die Gesundheitsprodukte (Fitline) das Geschäft machen wollten. Alles Negative was da geschrieben wird stimmt nicht. Die Menschen, die es schlecht machen, kennen es nicht und übernehmen irgendwelche Meinungen, bzw. Enttäuschungen von denen, die es nicht hinkriegen. Man muss es tun und lernen wollen, das ist das ganze Geheimnis.
Derzeit arbeiten wir mit einem Stoffwechselkonzept, das um die Welt geht... nicht übertrieben, sondern unglaublich wahr. Ich habe darüber einen kurzen Anhang in Seniorbook gestellt. Wenn es Dich interessiert, nimm einfach Kontakt mit mir auf. Bin auch auf FB zu finden. Könnte ja sein.... Eine schöne Weihnachtszeit und liebe Grüße Anne
okay, so geschrieben, da nicht im normalen Handel, sondern über Vertriebspartner, wie bei vielen dieser Branche (Tubberware, Avon, Vorwerck, Versicherungen...) "geworben" wird. Das Marketingsystem ist aber ein anderes. Die Verwirrung, bzw. Abneigung, sich auf Multi-Level- Marketing einzulassen, basiert bei den meisten Menschen darauf, dass sie den Unterschied zwischen MLM und Direktvertrieb nicht erkennen. Dies ist allerdings verständlich, da die angesehensten MLM Firmen zum Direktvertriebs-Verband gehören. Viele rechtliche Dinge sind da zu klären und werden dem klar, der sich genauer damit beschäftigt. Noch mal kurz, "Sie arbeiten für sich selbst, aber nicht durch sich selbst." Der Weiterverkauf ist die Basis des NW, aber ein Geschäftsaufbau bedeutet zu sponsorn und ihr Wissen weiterzugeben an ebenfalls interessierte Geschäftspartner. Natürlich hat man daneben einen mehr oder weniger großen Kundenstamm im persönlichen Lieferservice. Es geht also im Gegensatz zum Direktvertrieb als solchen, um den Aufbau deiner Organisation, in der viele Networker es genauso machen. Das alles wird oft falsch verstanden und gehandhabt, weil man an das schnelle Geld verdienen denkt. Ich baue eben auf mit Kunden und Partner. PM hat ein Gütesiegel für das Marketingkonzept vom europäischen Gerichtshof. Es gibt nichts, was nicht rechtlich abgesichert ist bei PM, ob Sie das nun glauben wollen oder nicht. PM besteht so erfolgreich seit 22 Jahren am Markt und wird diesen Weg weitergehen. Ich gehe gerne mit, auch weil es mir gut tut. Das muss jeder für sich entscheiden. Viele Grüße
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Leben ist schön
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren