wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Auch das ist Namibia

Im Innersten berühren lassen - eine Reise nach Namibia 2015

Von wize.life-Nutzer - Freitag, 11.07.2014 - 17:58 Uhr

[f][/f]Im Innersten berühren lassen!“ Reisetherapeut Wilfried G. Schmitt empfiehlt: „Urlaub zur Stärkung der Selbstheilungsenergien“ Namibia 2015

Es gibt im Leben immer wieder Phasen, in denen uns nichts so weit helfen kann wie eine gut genutzte Reise. Nach meiner Krebserkrankung 1989, packte ich meine Koffer und flog für einige Wochen nach Namibia. Die Natur Namibias wurde meine Therapeutin. Sie half mir, wieder gesund zu werden. Und sie hat es geschafft!
Auf Reisen ist es besonders gut möglich, das eigene Gefühlsleben zu erforschen und zu korrigieren: Im Alltag habe wir unsere Gefühle meist unter Kontrolle – oft zu gut. Eine Reise „sensibilisiert“ uns. Wir werden empfänglicher für unterdrückte oder abgespaltene Gefühle…
Nach einem 9,5 Stundenflug nach Namibia sieht die Welt ganz anders aus.
Vielleicht sind es die grandiosen Landschaften die faszinierende Tierwelt, die Wüste und die fast ohrenbetäubende Stille oder das einzigartige Licht, das eine Reise nach Namibia so unvergleichlich macht und heilend auf die Menschen einwirkt. Mit dem Begriff „Heilen in Namibia“ ist Heilung nicht im Sinne einer medizinischen Behandlung zu verstehen. Es geht um die Aktivierung der Selbstheilungskräfte des menschlichen Organismus.
Ich möchte Sie einladen, die Welt mit anderen Augen zu erleben. Verlassen Sie für 17 Tage Ihren Alltagstrampelpfad. Sie spüren, dass sich die Belastungen von außen reduzieren durch die Heilkraft der Natur Namibias. Zum einen durch den Sonnenschein, die Entspannung, durch die unendlichen Weiten dieses Landes und durch das von mir achtsam geführte Urlaubstraining mit der Natur Namibias.
Genießen Sie den Sonnenaufgang, beobachten Sie die Strauße, Paviane, Warzenschweine, Kudus, Oryxantilopen und Perlhühner. Unter-nehmen Sie Rundfahrten auf der Farm, reiten Sie durch die Buschlandschaft oder liegen Sie einfach am Swimmingpool. Staunen Sie über den atemberaubenden Sternenhimmel, im Schein des Lagerfeuers und lauschen Sie den Stimmen der Tiere in der Nacht.
Das namibische Gesundheitstraining bietet Ihnen Antwort auf die Frage: „ Was muss ich tun, um mich dauerhaft besser, lebendiger, stärker und ausgeglichener zu fühlen?
Der Chefredakteur Heiko Ernst der Zeitschrift „ Psychologie heute“ hat einen sehr guten Artikel geschrieben mit dem Thema: „Reisen, um sich zu verändern…“
Er hat mir erlaubt, aus seinem Artikel zu zitieren:
„Reisen ist mehr als eine Ortsveränderung. Jede Reise, richtig genutzt, kann Probleme lösen, Wünsche erfüllen und sogar eine Therapie er-setzen. Reisen ist das beste denkbare Selbstveränderungsprogramm.“
Während unserer Reise nach Namibia können wir in Rollen schlüpfen, die wir im „normalen“ Leben nicht auszuleben wagen. Vernachlässigte Teile unserer Persönlichkeit sollen wenigstens auf Zeit wieder zu Ihrem Recht kommen: Kreativität, Abenteuerlust oder einfach nur: sich jünger und vitaler fühlen.“
Die erste Woche verbringen wir auf einer Lodge, eingebettet in die riesige Buschsavanne, bevor wir dann in der zweiten Woche uns auf eine Rundreise begeben.
Diese Reise ist gedacht für Personen im Alter zwischen 18 und 80 Jahren die flug- und reisefähig sind. Es handelt sich bei dieser Reise um keine Touristikreise. Wir hetzen nicht von einer sogenannten Sehenswürdigkeit zur anderen. Wir bleiben eine Woche auf unserer Lodge, lernen neue Seiten an uns kennen, entdecken ungeahnte Fähigkeiten
und Eigenschaften, sind ausdauernder, geduldiger, zäher, einfallsreicher, abenteuerlustiger, als wir dachten. Wir lernen, uns selbst besser zu beobachten.
Bei der kleinen Rundreise üben wir uns in Achtsamkeit und Wahrnehmung bei den traumhaft schönen Tierbeobachtungen.

13 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Achja, wie schön!
Hallo Birgit, ja Afrika, und für mich besonders Namibia, Botswana und Zimbabwe sind was ganz besonderes. Viele Grüße Wilfried
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wir waren zweimal in Namibia. Das erste Mal ca. in der Mitte und das zweite Mal, als vollkommenes Kontrastprogramm im Caprivi-Zipfel. Es war so traumhaft, wie Du es beschrieben hast.
Ja, Namibia ist ein Land für die Seele. Den Caprivizipfel kenne ich auch, wunderschön, ebenfalls Namibias Mitte und den Norden. Das Okavangodelta in Botswana ist ein Paradies und die Victoriafälle sind sehr beeindruckend. Fliegst Du wieder einmal nach Namibia? Ich kann es kaum erwarten im kommenden Jahr wieder dort zu sein.
Liebe Grüße
Wilfried
nsere Reise hat an denn Victoriafällen geendet. Ich konnte mir das vorher überhaupt nichtn vorstellen. Es führten Sandwege dahin. Wir waren vier Uhr nachhmittags da. Um sechs Uhr morgens bin ich nochmals hingegangen. Prachtvoll!
Das kann ich sehr gut nachvollziehen, Hans.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Herrlich, zu lesen.
Bitte auch für mich mehr Information. Danke
Ein schönes WE
Hallo Ute, vielen Dank für Ihr Interesse. Senden Sie mir bitte Ihre Mailanschrift damit ich Ihnen das gesamte Programm zusenden kann. Das mach ich sehr gerne.
Freundliche Grüße
Wilfried G. Schmitt
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Möchte gerne mehr Information über die Namibia Reise.Bedanke mich
Hallo Maria, danke für Ihre Anfrage. Die Reise/ die Reisen finden 2015 statt, vermutlich in den Monaten Juli/August/September statt. Ich gehe davon aus, dass ich in der kommenden Woche von meinem Reisebüro die Unterlagen bekomme. Gerne schicke ich diese Ihnen zu, wenn Sie mir Ihre Mailanschrift mitteilen wollen.
Wir werden die erste Woche auf einer Lodge sein, genießen dort bei Unterkunft und Vollpension mit einer täglichen Farmrundfahrt zur Tierbeobachtung, diese neue schöne Welt. Außerdem biete ich drei Stunden pro Tag mein namibisches Gesundheitstraining an in der Gruppe. Als Einzelanwendung können Sie wählen zwischen Reiki, Tiefenentspannung, usw. Sie haben genügend Zeit für sich alleine um zu schwimmen, reiten, wandern, am Lagerfeuer sitzen, etc. In der zweiten Woche werden wir Windhoek, Swakopmund und den Nationalpark Etosha besuchen. So lernen Sie die Wüste, den Atlantik und die traumhaft schöne Natur kennen.
Freundliche Grüße
Wilfried G. Schmitt
Herzlichen Dank!
Meine E-mail:magijo70@hotmail.com
Danke für die Mailanschrift. Sie erhalten von mir umgehend die Reisebeschreibung. Sende Ihnen aber bereits jetzt meine Vorankündigung zu.
Gruß
Wilfried G. Schmitt
Danke!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren