wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Zeit der vielen Feste

Zeit der vielen Feste

DR. GRANDEL - The beautyness company

Die einen stöhnen über die zahlreichen Festivitäten, Märkte, Galas und Veranstaltungen im Dezember und zum Jahreswechsel. Ich liebe diese Zeit. Schließlich habe ich dann mal Grund, mich so richtig „aufzubrezeln“. Schließlich will ich zu diesen Anlässen ausgesprochen hübsch sein.

Die erste Frage, die sich mir stellt: „Was ziehe ich nur an?!“ Entweder gibt der Kleiderschrank echte Klassikschätze her oder es ist Zeit für einen ausgedehnten Einkaufsbummel und ein neues, schickes Outfit. Wenn ich mich dann mal entschieden habe, kommt der nächste Stepp. Ich kümmere mich um die Kleinigkeiten, die doch so Großes bewirken: Accessoires und Make-up. Und natürlich der Besuch beim Friseur – dann steht eine echte Glamour-Einheit.

Am Tag X, z. B. der großen Weihnachtsfeier, plane ich dann auch etwas mehr Zeit ein. Denn für mich beginnt der Event schon zu Hause. Ganz nach dem Motto „Besondere Anlässe benötigen auch besondere Vorbereitung“ gehe ich also auch das Thema Haut ganz gründlich an. Ich bin schließlich keine 30 mehr; leider – zumindest, was die Haut angeht. Also wische ich dank einem Peeling den Grauschleier der letzten Zeit vom Gesicht und setze bei meiner Augenpartie auf meinen Joker; eine Augencreme, die regeneriert, strafft und glättet, wie die Eye Cream & Mask von DR. GRANDEL

Jetzt noch ein erfrischendes, vielleicht sogar aufpolsterndes Konzentrat und die regenerierende, straffende und belebende Pflege, dann ist die Basis für mein Abend-Make-up schon gesetzt. Je nach Garderobe schenke ich dann meinem Body auch noch Special Effects. Nämlich mit einer zart glitzernden Bodylotion oder einem lichtreflektierenden Fluid.

Und dann kommt der Moment: Ich steige in mein Outfit, lege meinen Schmuck an, greife meine Tasche und werfe den ersten Blick in den Spiegel. So ähnlich muss sich wohl Aschenputtel gefühlt haben, als es sich auf den Weg zum Ball gemacht hat. Jetzt kann’s losgehen. Ich freu mich!

Und damit das auch die ganze Nacht so bleibt, stecken natürlich kleine Helferchen in meiner Tasche: Puder, Lippenstift, Pflaster, Kopfschmerz-Tablette und mein persönlicher Hot-Tipp – zusammenfaltbare Ballerinas, wenn die hohen Schuhe irgendwann to much sind.

Sollte es doch wieder mal recht spät geworden sein und ich will am nächsten Morgen nicht ganz so verknittert daher kommen, lasse ich den Nachtarbeiter, die DR. GRANDEL Night Repair seinen Dienst tun.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren