Notruf mit Handy heimlich an Polizei senden - So einfach geht’s

Im Notfall sollte immer die Polizei unter der 110 verständigt werden.
Im Notfall sollte immer die Polizei unter der 110 verständigt werden.Foto-Quelle: Pixabay/wize.life
News Team
Von News Team

Nachts alleine nach Hause gehen oder im Dunkeln durch die U-Bahn, das kann ganz schön gruselig werden – besonders Frauen fürchten sich da schnell. App-Entwickler haben diese Angst erkannt und zahlreiche Apps wie zum Beispiel „Wayguard“ oder „Companion“ entwickelt.

Die Applikationen sind wie virtuelle Begleiter und sollen die Kunden sicher nach Hause bringen. Sie funktionieren jedoch nur, wenn das Smartphone GPS-Empfang hat. Ist dies nicht der Fall, wissen viele Nutzer nicht weiter. Doch das Smartphone kann durch ein paar kleine Knopfdrücke selbst und vor allem heimlich einen Notruf absetzen. Dies ist besonders praktisch, wenn niemand anderes davon etwas mitbekommen soll.

Notruf beim iPhone absetzen

Über die Funktion „Notruf-SOS“ kann das Gerät automatisch den lokalen Rettungsdienst alarmieren. Dieses Feature hat jedes iPhone ab dem iOS11 oder neuer. Dort können auch Notfallkontakte hinzugefügt werden. Wie Apple auf seiner Homepage schreibt, werden diese dann per Textnachricht informiert, wenn ein Notruf abgesetzt wurde. Das Gerät kann den Kontakten auch den aktuellen Standort senden.

So geht’s: Wer auf den iPhone 8 oder neuer einen Notruf absetzen will, muss die Seitentaste und eine der Lautstärketasten gleichzeitig drücken, bis „Notruf SOS“ auf dem Bildschirm angezeigt wird. Ziehen Sie nun den SOS-Schieberegler zu Seite, um einen Notruf abzusetzen. Tun Sie das nicht, wird ein Countdown angezeigt und ein Signalton erklingt. Ist der Countdown abgelaufen, setzt das iPhone automatisch einen Notruf ab. Ziehen Sie nun den SOS-Schieberegler zur Seite, um einen Notruf abzusetzen. Nach dem Telefonat sendet das Smartphone automatisch eine Nachricht mit dem Standort an die Notfallkontakte. Diese können Sie in die Health-App unter dem Reiter „Notfallpass“ einspeichern.

Wer ein iPhone 7 oder älter besitzt, muss einfach nur die Seitentaste (oder obere Taste) fünfmal hintereinander drücken.

Notruf bei Android-Smartphone absetzen

Ein ähnliches Prinzip gibt es bei Android-Smartphones ab der Version 5.0. Ein Notfallassistent verschickt eine Nachricht an bis zu 4 Kontakte. Neben Textnachrichten, kann auch der Standort, eine Foto- oder Audioaufnahme verschickt werden. Die gewünschte Option kann in den Einstellungen unter der Kategorie „System“ und dem Menüpunkt „Notfallassistent“ festgelegt werden. Wer einen Notruf mit einem Android-Gerät tätigen will, muss dreimal kurz den Power-Button drücken.

Im Notfall steht die Polizei immer unter der 110 oder 112 zur Verfügung.

autoren wize.life

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.