WhatsApp: Werbung im Messenger kommt - so sieht sie aus

In die Statusmeldungen von Kontakten wird künftig Werbung integriert
In die Statusmeldungen von Kontakten wird künftig Werbung integriertFoto-Quelle: Pixabay
News Team
Von News Team

Schon länger gibt es ja das Gerücht, dass es künftig Werbung bei WhatsApp geben soll. Viele waren bisher davon ausgegangen, dass dies noch in diesem Jahr soweit sein wird.

Jetzt wurden erstmals konkrete Details bekannt: Facebook Marketing Summit in Rotterdam - das Unternehmen hat vor fünf Jahren WhatsApp gekauft - wurden erste Bilder veröffentlicht, die zeigen, wie die Werbung aussehen wird. Demnach sollen künftig im Statusbereich des Messengers Werbeanzeigen von Unternehmen gezeigt werden.


Wie der Social-Media-Experte Olivier Ponteville auf Twitter schrieb, ist jetzt auch klar, ab wann die Werbung bei WhatsApp kommen soll. Nicht mehr in diesem Jahr, sondern erst 2020. Einen konkreten Termin allerdings gibt es noch nicht.

Auch interessant:

WhatsApp: Mit diesen 3 Tricks könnt ihr euren Datenverbrauch reduzieren

Präsentation der geplanten WhatsApp-Werbung (r.) beim Facebook Marketing Summit am Dienstag in Rotterdam
Twitter/Olivier Ponteville/ScreenshotPräsentation der geplanten WhatsApp-Werbung (r.) beim Facebook Marketing Summit am Dienstag in Rotterdam

Den Aufnahmen nach zu urteilen, die am Dienstag (21. Mai 2019) gezeigt wurden, wird die Werbung in die Statusmeldungen von Kontakten eingebaut werden. Das ähnelt der Werbung bei Instagram, das ebenfalls zum Facebook-Konzern gehört.

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
zum Glück kann man ja auch auf die kostenlose App von SIGNAL ausweichen
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
also wenn die Werbung bei WhatsApp genauso aufdringlich ist, wie hier in Wize oder anderen Apps am Handy, werde ich mich von WhatsApp verabschieden. Ich denke, durch den Verkauf und Analyse unserer Daten sind die "Nutzungsgebühren" mehr als gedeckt. Da muss man nicht noch dem Nutzer mit penetranter Werbung die sich in den Vordergrund drängt auf den Nerv gehen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren