wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Claudia (51) ist alkoholabhängig. Sie hat schon mehrmals versucht, vom Trink ...

ZDF-Doku „Mein stiller Freund – Wenn Frauen trinken“: Vom schweren Kampf gegen die Alkoholsucht

Von News Team -

Bei Alkoholsucht galten lange vor allem Männer als gefährdet. Das ist nicht mehr so. Um Frauen, die trinken, geht es in der ZDF-Sendung "37°" am Dienstag (18. Juni 2019, 22.15 Uhr). Ein Tabu-Thema.

Die Dokumentation „Mein stiller Freund – Wenn Frauen trinken“ von Walter Krieg begleitet Claudia (51) und Jacqueline (49) in ihrem Alltag. Beide Frauen sind alkoholabhängig.

Darum geht es

Claudia trinkt schon lange. Sie war beruflich erfolgreich, viel unterwegs, lebte überwiegend im Hotel. Gegen die Einsamkeit half der Alkohol. Vor sieben Jahren musste sie den Job wegen ihres Alkoholkonsums aufgeben.

Claudia (51) ist alkoholabhängig. Sie hat schon mehrmals versucht, vom Trinken loszukommen.
ZDF/Torsten GrossClaudia (51) ist alkoholabhängig. Sie hat schon mehrmals versucht, vom Trinken loszukommen.

Immer wieder versucht sie, vom Trinken loszukommen. Als ihre wichtigsten Bezugspersonen, ihre Mutter und ihre Schwester, beide innerhalb eines Jahres starben, setzte sie die Droge Alkohol wieder als "Medikament" gegen Ängste und Einsamkeit ein. Der Film zeigt sie in einer privaten Suchtklinik, wo sie einen erneuten Entzug wagt.

Im Video:

Regelschmerzen: Daher sollten Frauen auf Alkohol während der Periode verzichten

Jacqueline lebt ein ganz anderes Leben: Sie ist seit 29 Jahren verheiratet, hat zwei Kinder, einen Enkel und einen Arbeitsplatz in der Nähe ihres Wohnortes auf der Ostseeinsel Usedom.

Hat eine 15-jährige Alkoholkarriere hinter sich: Jacqueline (49)
ZDF/Torsten Gross.Hat eine 15-jährige Alkoholkarriere hinter sich: Jacqueline (49)

Sechs Flaschen Wein am Tag

Von außen betrachtet sieht das nach einem guten Leben aus. Eines, das sie mit einer 15-jährigen Alkoholkarriere aufs Spiel setzte. Bis zu sechs Flaschen Wein am Tag waren für sie einst nichts ungewöhnliches.

Warum Jacqueline so viel trank, kann sie heute nicht mehr beantworten. Erst als man ihr im Job mit Kündigung drohte, entschloss sie sich, Hilfe anzunehmen.

Auch interessant:

Schockierende Studie: Frauen, die Alkohol trinken, werden als "sexuell verfügbar" wahrgenommen

Seit gut drei Jahren ist sie trocken. Während Jacqueline sich heute immer noch mit den Mitgliedern ihrer Suchtgruppe austauscht, muss Claudia wieder von vorne anfangen, völlig verunsichert, ob sie dieses Mal den Ausstieg schafft.

Zwei Frauen, zwei unterschiedliche Geschichten. Eine berührende Dokumentation über den schweren und steinigen Weg aus der Alkoholsucht.

"Mein stiller Freund - Wenn Frauen trinken", Dienstag, 18. Juni 2019, 22.15 Uhr, ZDF. Die Dokumentation ist bereits jetzt in der ZDF-Mediathek zu sehen.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren