wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video
Ein Eisbär trottet mitten durch Stadt

Erschreckend: Eisbär trottet auf Nahrungssuche mitten durch eine Stadt

Von News Team -

Schockierende Bilder aus Russland: Ein Eisbär durchstreift auf der Suche nach Nahrung die Stadt Norilsk im mittelsibirischen Bergland.

Wie Anatoli Nikolaitschuk von der lokalen Jagdbehörde erklärt, ist dies ein höchst ungewöhnlicher Vorfall, zu dem es seit 40 Jahren nicht mehr gekommen sei.


Das Raubtier soll wegen Mangel an Nahrung 1500 Kilometer weit gelaufen sein, bevor es in der Stadt landete.

Die Behörden warnten, sich dem rund 200 Kilogramm schweren Tier zu nähern.

Eisbär wird im Zoo aufgepäppelt

Das letzte Mal hat sich den Angaben zufolge 1977 ein Eisbär in die Stadt verirrt, er war wegen aggressiven Verhaltens erschossen worden. Das Schicksal bleibt dem jetzigen Bären erspart: Er wurde von Jägern gefangen und in einen Zoo gebracht. Dort soll er aufgepäppelt werden.

Sein weiteres Schicksal ist noch unklar.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren