Neue Technologie: Wissenschaftler entwickeln Kontaktlinsen mit Zoom-Funktion

► Video
Wissenschaftler entwickeln Kontaktlinsen mit Zoom-Funktion
Wissenschaftler entwickeln Kontaktlinsen mit Zoom-Funktion
News Team
Von News Team

Wissenschaftler haben eine neue futuristische Kontaktlinse vorgestellt, die dem menschlichen Auge eine Zoomfunktion ermöglichen soll. Die Roboter-Linse soll vom Träger dabei durch Bewegungen und Blinzeln gesteuert werden.

Forscher der University of California in San Diego veröffentlichten das Design in der Fachzeitschrift "Advanced Functional Materials".

Video: Forscher entwickeln Kontaktlinsen mit Zoom-Funktion

Die Kontaktlinse wird mit fünf Elektroden, die um den Augapfel gelegt werden, am Auge befestigt. Bei doppeltem Blinzeln vergrößere oder verkleinere sich die Linse, auch die Dicke sei veränderbar.

Europäische Wissenschaftler kündigten bereits 2013 die Entwicklung einer Kontaktlinse mit Zoom-Funktion durch Blinzeln an. Die neue Linse aus Kalifornien gehe noch einen Schritt weiter, da sie auch Bewegungen des Augapfels erkenne und darauf reagiere.

Zwar stecke die Technologie derzeit noch in Kinderschuhen und ist womöglich noch weit davon entfernt, vermarktet zu werden, aber die Wissenschaftler sind sich sicher, dass sie eines Tages für ein großes Spektrum an Aufgaben eingesetzt werden könne. So etwa als Prothese für Patienten mit eingeschränkter Sicht oder zur Fernsteuerung von Robotern.

autoren wize.life

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.