Telefonnummern von 420 Millionen Facebook-Nutzern tauchen im Netz auf

Telefonnummern von 420 Millionen Facebook-Nutzern tauchen im Netz auf
Telefonnummern von 420 Millionen Facebook-Nutzern tauchen im Netz aufFoto-Quelle: Pixabay
News Team
Von News Team

Noch vor wenigen Tagen waren es MasterCard-Kunden, nun müssen sich Facebook-Nutzer Sorgen um ihre Daten machen: Einem Bericht des US-amerikanischen Technologieblogs „Tech Crunch“ zufolge sind die Telefonnummern von rund 420 Millionen Usern im Netz veröffentlicht worden. Der Konzern bestätigt den Vorfall.

Den Angaben zufolge scheint die Datenbank mindestens aus der Facebook-ID der Nutzer und deren Telefonnummern zusammengestellt worden zu sein. Facebook erklärte, die Daten seien gesammelt worden, bevor der Konzern im vergangenen Jahr aus Sicherheitsgründen die Möglichkeit abschaffte, Bekannte mithilfe ihrer Nummer zu finden.

Bei den veröffentlichten Datensätzen handelt es sich dem Bericht zufolge zu einem Drittel um Angaben von US-amerikanischen Nutzern. Im Vereinigten Königreich seien 18 Millionen User betroffen, in Vietnam weitere 50 Millionen. Ob und wie viele deutsche Nutzer betroffen sind, konnte den Angaben nicht entnommen werden.

Wer die Datenbank erstellte und wann sie hochgeladen wurde, ist bislang unklar.

IM VIDEO | Nach Instagram nun auch Facebook: "Gefällt mir"-Zahlen sollen nicht mehr sichtbar sein


(feb)

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren