Stiftung Warentest: Olivenöl vom Discounter unter den Testsiegern

Günstigeres Bio-Olivenöl von Aldi und Lidl überzeugte die Stiftung Warentest
Günstigeres Bio-Olivenöl von Aldi und Lidl überzeugte die Stiftung WarentestFoto-Quelle: Pixabay
News Team
Von News Team

Die Stiftung Warentest hat Olivenöle der Güteklasse "nativ extra" getestet. Besonders erfreulich: Öle aus dem Supermarkt und von Discountern konnten locker mit teuren Premium-Produkten mithalten. Überhaupt nicht überzeugen konnte dagegen das Öl, für das Star-Koch Tim Mälzer wirbt.

Der Olivenöl-Test gehört inzwischen zu den Klassikern bei der Stiftung Warentest. In diesem Jahr besonders erfreulich: "Im Gegensatz zu früheren Tests hat sich die Qualität der Öle verbessert", so die Tester in der Februar-Ausgabe der Zeitschrift "test".

Auch interessant: Neue Studie verblüfft: Olivenöl besser als Viagra - So läuft es im Bett wieder wie geschmiert

Von den 28 untersuchten Olivenölen erhielten neun das Prädikat "gut". Nur zwei wurden mit "mangelhaft" bewertet - in den Vorjahren waren das mitunter mehr.

Auch Feinschmecker überzeugen dürften drei Öle, deren Geschmack am besten bewertet wurde. Sie schmecken den Testern zufolge "intensiv nach frischem Gras und Tomatenstrauch - und sehr ausgewogen".

45 Euro pro Liter

Das klingt verlockend - hat aber auch seinen Preis. So kostet etwa das geschmacklich überzeugende "Casa Morando Olivenöl" des Herstellers Castillo de Canena 45 Euro pro Liter. In einer ähnlichen Liga mit 31 Euro pro Liter spielen die Feinschmecker-Öle "Native-Bio-Olivenöl extra" von Soler Romero und "DOP Chianti Classico Olio Extra Vergine di Oliva" von Farchioni.

Sie erhielten allesamt das Testurteil "gut".

Das gilt allerdings auch für mehrere Öle aus dem Supermarkt zu einem deutlich günstigeren Preis, darunter zwei Bio-Angebote von Discountern.

Olivenöle aus Supermarkt überzeugen

Diese Olivenöle sind demnach echte Kaufempfehlungen, haben sie doch das beste Preis-Leistungsverhältnis. So sei etwa das Olivenöl von Aldi ein "gutes, sehr preisgünstiges Bio-Öl", so die Tester.

  • Bio-Olivenöl, Aldi-Süd, 6.15 €/Liter
  • Primadonna Bio-Olivenöl, Lidl, 6.20 €/Liter
  • Olivenöl "Gentile", Bertolli, 8.60 €/Liter
  • Olivenöl "Originale", Bertolli, 8.60 €/Liter

Diese vier Öle teilen sich zusammen mit dem Öl für 45 Euro pro Liter den ersten Platz.

Öl von Tim Mälzer unter den Verlierern

Keine gute Nachricht haben die Tester für Star-Koch Tim Mälzer. Das von ihm beworbene Olivenöl "Solivellas" wurde mit "mangelhaft" bewertet.

Lesen Sie auch:
Millionen-Betrug mit gepanschtem Olivenöl - Festnahmen in Deutschland

"Der Fernsehkoch Tim Mälzer dürfte sich ärgern, mit seinem Namen für das am stärksten mit Schadstoffen belastete Öl zu werben", heißt es in der Zeitschrift "test".

autoren wize.life

4 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
schon jahrelang bei ALDI das Olivenöl gekauft,super Geschmack
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Einmal Aldi, immer Aldi
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Dann kann ich ja weiter bei Aldi kaufen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Vor ein paar Jahren gab es mal einen schönen Beitrag im Fernsehen. Leider nur in ziemlich schlechter Bildqualität verfügbar. Lohnt sich aber zu schauen.

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.