Ist diese Fledermaus der Ursprung des neuen Coronavirus?

Präparat einer Java-Hufeisennase des Rijksmuseum van Natuurlijke Historie, L ...
Präparat einer Java-Hufeisennase des Rijksmuseum van Natuurlijke Historie, LeidenFoto-Quelle: Naturalis Biodiversity Center (gemeinfrei)
News Team
Von News Team

In der aktuellen Pandemie durch das Coronavirus SARS-CoV-2 sind viele Eigenschaften des neuartigen Krankheitserregers unbekannt. Eine der Fragen, die Wissenschaftler wie Laien am meisten beschäftigt, ist der Ursprung der Seuche. Eine Studie deutet darauf, dass die Übertragung auf eine Fledermaus, die Java-Hufeisennase, zurückgehen könnte.

In der Studie mit dem Titel "The Proximal Origin of SARS-CoV-2", die am 17. Februar veröffentlicht wurde, stellten Wissenschaftler fest, dass das Virus-Isolat BatCoV RaTG13, das bei Exemplaren der Fledermausart (Rhinolophus affinis) gefunden wurde, zu rund 96 Prozent dieselben Andockstellen (RBD = Receptor Binding Domain) aufwies, die dafür verantwortlich sind, das das neue Coronavirus SARS-CoV-2 das menschliche Enzym ACE2 (Angiotensin-konvertierendes Enzym 2) befallen kann.

Kopf einer Java-Hufeisennase
Catalogue of the Chiroptera in the Collection of the British Museum 1878 (gemeinfrei)Kopf einer Java-Hufeisennase

Damit ist nach derzeitigem Wissensstand die Java-Hufeisennase der wahrscheinlichste Ursprung der Pandemie. Um diese These zu festigen, sind jedoch weitere Untersuchungen nötig. Noch ist außerdem unklar, ob es einen Zwischenwirt gegeben hat und ob und wann das Virus-Isolat zu dem Krankheitserreger SARS-CoV-2 mutierte.

Fledermaus-Suppe als Corona-Ursprung: Fake-News

Die in der Studie gemachten Erkenntnisse stehen in keinem Zusammenhang mit der bereits im Januar verbreiteten Falschmeldung, das Coronavirus SARS-CoV-2 habe sich durch das Essen von Fledermaus-Suppe auf den Menschen übertragen.

Präparat einer Java-Hufeisennase des Rijksmuseum van Natuurlijke Historie, Leiden
Naturalis Biodiversity Center (gemeinfrei)Präparat einer Java-Hufeisennase des Rijksmuseum van Natuurlijke Historie, Leiden

Ein damals auf Twitter veröffentlichtes Video zeigt die chinesische Influencerin Wang Mengyun, wie sie im Jahr 2016 bei einer Reiseberichterstattung auf Palau eine Fledermaus probiert. Dieses Video entstand also bereits vor über drei Jahren an einem ganz anderen Ort.

autoren wize.life

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.