Was ist Skype?

Skype: telefonieren über das Internet
Skype: telefonieren über das InternetFoto-Quelle: Screenshot Skype
News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Von Claudia Frickel

Mit der Nichte in Australien plaudern, den in einer anderen Stadt wohnenden Kindern die neuste Errungenschaft zeigen oder mit der alten Schulfreundin telefonieren: All das funktioniert mit der Software Skype - und das komplett gratis.

In diesem Artikel geht es um:
• Telefonieren über das Internet, wie funktioniert das eigentlich technisch?
• Welche Ausstattung brauche ich?
• In vier einfachen Schritten zur erfolgreichen Verwendung
• Weitere Vorteile
• Mögliche Bedenken
• Skype, Hangout, Whatsapp – Telefonsoftware der Zukunft


Telefonieren über Internet, wie funktioniert das eigentlich technisch?

Skype ist eine Alternative zum normalen Telefon, bietet aber auch noch die Möglichkeit, die andere Person zu sehen. Zudem kann man kostenlos national, wie international telefonieren.
Sie sprechen mit anderen nicht über die normale Telefonleitung, sondern über das Internet und mit Hilfe eines Computers, Notebooks oder Smartphones. Die Technologie die dahintersteckt nennt sich Voice over IP, zu Deutsch: Stimme über das Internetprotokoll.
In der Schweiz ist das bereits das Telefonieren der Zukunft, denn hier soll bis 2017 VoIP (Voice over IP) das ISDN und analoge Telefon ablösen. Wie das Telefonieren über das Internet technisch funktioniert, können Sie in diesem anschaulichen Erklärungsvideo sehen:

Welche Ausstattung brauche ich?

Sie und ihr Gesprächspartner brauchen eine gute Internetverbindung und einen Computer, Tablet-PC oder ein Smartphone. Wer nicht sicher ist, ob die eigene Verbindung gut genug ist, kann auf der Webseite von Skype entsprechende Informationen einholen.

Skype fuer aeltere Nutzer

Um mit anderen am Computer zu telefonieren, nutzen Sie keinen Telefonhörer, sondern ein Mikrofon. Am einfachsten geht das mit einem Headset, das aus Kopfhörer und Mikrofon besteht, dann hören Sie Ihre Gesprächspartner besser. Wenn Sie einen Videoanruf führen wollen, brauchen Sie eine Webcam. Die gibt es für ein paar Euro. Bei den meisten Notebooks ist sie vorhanden. Auf dem Handy können Sie ebenfalls ein Headset verwenden, es geht aber auch ohne zusätzliche Ausstattung.

In vier einfachen Schritten zur erfolgreichen Verwendung

1. Beide Teilnehmer müssen die Software installiert haben.
2. Sie müssen ein Profil erstellen und sich mit Ihrer E-Mailadresse und einem Benutzernamen anmelden. Unter diesem Namen können Sie andere Nutzer bei Skype finden und kontaktieren.
3. Wollen Sie jemanden anrufen, suchen Sie den Namen über das Suchfeld. Anschließend sehen Sie mögliche Treffer. Ist die richtige Person dabei, klicken Sie auf "Hinzufügen". Diese kann Ihre Kontaktanfrage nun bestätigen, dann taucht sie künftig in Ihrer Kontaktliste auf - und umgekehrt.
4. Sie rufen den Gesprächspartner an, indem Sie auf den Button neben dem Namen klicken. Der Telefonhörer steht für ein Gespräch ohne Bild, die Kamera schaltet die Webcam – wenn vorhanden – ein. Sie können sich dann sehen beim Sprechen. Klicken Sie auf das Pluszeichen, können Sie sogar in einer Gruppe telefonieren, also mit mehreren Menschen an verschiedenen Orten.

Sie wollen die Software demnächst ausprobieren? Dieses Video bietet eine übersichtliche Anleitung.

Weitere Vorteile

Sie können auch eine Festnetz- oder Mobilfunknummer anrufen. Dieses Vorgehen nennt sich „skypeout“. Umgekehrt kann man ebenfalls vom Festnetz auf einen Skype-Account anrufen („skypein“). Wie das funktioniert?
Sie loggen sich auf der Homepage des Unternehmens ein und bestellen sich dort eine Rufnummer. Hierbei müssen Sie allerdings sowohl einmalig für die Festnetznummer, als auch für die Gespräche zahlen. Eine Übersicht der Preise finden Sie auf den Webseiten der Firma.
Über Skype können Sie außerdem Textnachrichten verschicken, wie in einem Chat. Das funktioniert sowohl auf dem Smartphone als auch auf dem Computer und ist kostenlos.

Mögliche Bedenken


  • Die Angst, von unbekannten Menschen angerufen zu werden.
  • Keine Sorge: Sie können verhindern, dass jeder x-beliebige Nutzer Sie anruft, und diese Möglichkeit nur auf Ihre Kontakte beschränken. Denn bei dem Programm fügen Sie Menschen, die Sie kennen, einer Kontaktliste hinzu, so dass Sie diese schneller finden.
  • Können Gespräche mitgehört werden?
  • Dieses Thema wird in den Medien viel diskutiert. Fakt ist, dass derzeit noch standardmäßige Verschlüsselungen von Gesprächsinhalten für das Telefonieren über das Internet fehlen. Im Endeffekt hat jeder die Entscheidung selbst zu fällen. Weltweit über eine Milliarde Skype-Nutzer im Jahr 2015 (Quelle: Statista) zeigen hier allerdings eine deutliche Tendenz zur Nutzung trotz Risiko.
  • Kostet es, wenn ich zum Skypen die Internetverbindung meines Mobilfunkbetreibers nutze?
  • Wenn Sie ein Telefonat mit einem tragbaren Gerät, wie dem Handy oder Tablet führen und nicht auf eine WLAN-Verbindung zurückgreifen, sondern auf das Internetvolumen Ihres Mobilfunkanbieters, kann das unter Umständen kosten. Informieren Sie sich deshalb am besten rechtzeitig bei Ihrem Handynetzbetreiber über die entsprechenden Daten-Roaming-Gebühren.

Skype, Google-Hangout, Whatsapp – Telefonsoftware der Zukunft

Das Unternehmen Skype wurde 2003 in Luxemburg gegründet. 2011 übernahm Microsoft die Firma für 8,5 Milliarden US-Dollar. Wer bereits den Windows Live Messenger (MSN) von Windows kannte, hat vielleicht den Umstieg direkt mitbekommen. Der MSN Chat-Dienst wurde von Microsoft im Jahr 2013 abgeschaltet und auf Skype umgesiedelt.
Dabei ist Skype nicht die einzige Software die Telefonieren über das Internet anbietet.

Die Skype Alternative:Google Hangout
Weitere Alternativen wären Google Hangout. Hier wird der gleiche Dienst von Google angeboten. Wer schon ein Google-Konto besitzt ist hier eventuell besser beraten.





Die Skype Alternative:Whatsapp
Auch mit dem Nachrichtendienst Whatsapp kann man über das Internet telefonieren.





Wer sich im Zusammenhang mit der Internet-Telefonie für die Themen Internet und Geschwindigkeit über das Handy interessiert, wird in unserem Artikel „Was ist LTE“ fündig. Hier geht’s zum Artikel:

Artikel Teaser zu Was ist LTE

25 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Skype ist doch ein Teil der ganzen Abhoermafia.
Ich telefoniere aus Australien mit meiner Familie in Deutschland das ist so billig (1200 Minuten = 20 Stunden fuer 15 Euro).
Man muss es den Ahoerwahnsinnigen im Land of the free ja nicht gar zu einfach machen.
Ich boykottiere alles was ich umgehen kann, aus USA, seit ich weiss, wie die mit den Rechten unbescholtener Buerger umgehen.

Nichts von Apple, nichts von Mc Doof, und ich hoffe, dass es bald auch ohne Microsoft und Adobe geht.
Die Softwaregurus aus Indien sollen sich mal anstrengen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
SKYPE finde ich toll ! Nicht nur telefonieren; auch Videotelefonate; Gruppengespräche; Chatten; In Gruppen chatten; werben... und alles kostenlos - von Skype zu Skype natürlich. Eine Rufnummer wählen; aufs Handy Anrufe weiterleiten; Anrufbeantworter.......... . Ich telefoniere als mit meinem Mann, wenn er auf Termin ist, Stunden..... kostenlos!! Die Mutter vor der Webcam in Deutschland anrufen - kostenlos! Tolle Sache!! Weltweit natürlich!!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das "nogo" unter den Kontaktmöglichkeiten der sb User.
Da lieber tippen sich viele die Finger wund und sind entsetzt, wenn es mal zu einem Treffen kommt.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Auch ich habe Skype. Allerdings nutze ich diese Einrichtung nur um mich mit zwei Personen zu unterhalten. Natürlich bin ich offen für andere Personen. Ich habe es nur noch nicht ausprobiert.........
Das geht auch anders,und zwar ohne Downloads oder Plugins,und ohne Kosten...und ohne Werbeeinblendungen ! Hier kann ich bis zu 8 Leute hinzunehmen, und mich mit denen unterhalten....
www.connect-video.info/videochat
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Skype habe ich abgeschafft.. privat benötigte ich es sehr, sehr selten und von einem Forum aus sich in Skype kennenzulernen, damit habe ich sehr schlechte Erfahrungen gemacht..
Hab erst einmal schlechte Erfahrungen damit gemacht, Rika. Da war das Ganze nach nicht mal einer Minute beendet.
Gisela.. ich wünsche Dir einen schönen Tag mit hoffentlich viel Sonne !!!
Leider regnet es hier in Sachsen, wo ich gerade bin, aber hab ja Sonne im Herzen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Eine Ergänzung: Man kann mit Skype auch ins Festnetz telefonieren. Allerdings gegen eine Gebühr.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich kann es mir ohne gar nicht mehr vorstellen. Mit meinen Freunden kann ich so schnell Kontakt in anderen Ländern haben und auch mit SB-Freundinnen und Freunden lässt sich manchmal leichter reden als schreiben. So sieht man den anderen, seine Gestik und Mimik und erfährt schneller, wie jemand tickt. Wenn man sich dann trifft, sind es keine Fremden mehr und die bösen Überraschungen, die hier bei SB manchmal zu lesen sind, bleiben auf diese Weise aus. Ich kann es jedem nur empfehlen.
Die Frau, die ohne Angst das einer durch die Leitung kriecht,
lustig drauflos skypt
Mhhhhhhh, mach ich, aber habe dabei auch ganz liebe Menschen am anderen Ende und vor allem, nicht nackelisch
....neeeeeeee???????
Du erscht noch. Hab doch immer was an ... und wenn es das Radio ist.
.... ist doch schon 'ne ganze Menge!!! Neenee, wir sind sowas von seriös! Sähe auch albern aus, wenn wir beide mit oben ohne skypen würden!!!!! Wir könnten vor Lachen kein Wort rauskriegen, brüll!!!!!!
Aber die Hosen könnten wir runterlassen, das sieht man im Sitzen nicht. Nur Karl, der steht dann bestimmt auf.
Nee, das wollen wir doch nicht, Gisela!!!!!!! ... wegen der Seriosität!!! Die Leute sollen hier doch was über das Skype lernen, wir verschrecken sie ja, die haben Angst auf uns zu treffen!!!!!!!
Geh ja schon in mich. Bis bald, liebe Marion.
Gute Nacht, Gisela! Schlaf schöööööööön!!!!
Guts Nächtle
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ich finds klasse. ich kann mit entfernt wohnenden verwandten und freunden sprechen, sie sehen. und auch ein gut funktionierender chat ist vorhanden, einzeln oder in gruppen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren