Haben oder sein - glücklich auch ohne Reichtum?

Haben oder sein - glücklich auch ohne Reichtum?

Christine Kammerer
Aktualisiert:

Die jüngsten Erkenntnisse psychologischer Studien bestätigen im Grunde nur das, was die alten Philosophen schon lange wussten: Macht oder Geld allein machen nicht glücklich – Freunde und eine Aufgabe im Leben dagegen schon.

Schon Platon wusste: der Mensch ist vor allem ein Gemeinschaftswesen. Wir sind auf unsere Mitmenschen angewiesen – nur sie können uns ein Gefühl der Geborgenheit geben. Wir brauchen außerdem eine Aufgabe, die unser Leben mit Sinn erfüllt, und wir wollen finanziell abgesichert sein.

Macht Geld glücklich?

Finanzielle Sicherheit – das bedeutet für den einen Reichtum, für den anderen lediglich ein geringes, aber geregeltes Auskommen.

Millionen von Menschen sind aber offenbar dennoch fest davon überzeugt, dass Reichtum glücklich macht. Sie starren jede Woche wie hypnotisiert auf die Lotto-Zahlen und träumen insgeheim schon von einem anderen Leben. Aber was, wenn sie dann wirklich gewinnen?

Lotto-Millionäre sind nicht glücklicher

Studien zeigen, dass Lotto-Millionäre zunächst überglücklich sind. Aber schon nach einem halben Jahr sind sie wieder auf dem gleichen Glücksniveau wie zuvor. Oder sogar noch unglücklicher.

Man führte die gleiche Studie mit Menschen durch, die ein Unfall in den Rollstuhl gefesselt hatte – sie hatten fast durchweg nach sechs Monaten ihr ursprüngliches Glücksniveau wieder erreicht.

Viel Geld, aber keine Freunde mehr

Die meisten Lotto-Millionäre setzen das, wovon sie so lange geträumt haben, auch sofort in die Tat um: sie kündigen ihren Arbeitsplatz und leben erst einmal in Saus und Braus. Bis sie sich langweilen und feststellen, dass sie kein bisschen glücklicher sind als vorher.

Weil sie das Wichtigste in ihrem Leben aufgegeben haben. Denn viele entfremden sich durch den plötzlichen Reichtum vom Freundeskreis und sogar von der Familie. Und sie haben keine Aufgabe mehr, die ihr Leben mit Sinn erfüllt.

Sein macht glücklicher denn Haben

Das Glück beginnt bei uns selbst – ob mit oder ohne Reichtum. Glücklich ist, wer das eigene Leben mit Sinn füllt und nicht mit Besitztümern. Wer sich Aufgaben sucht, die ihn fordern und Freude machen. Wer sich selbst glücklich machen kann, weil er seine eigenen Bedürfnisse gut kennt.

Die meisten ziehen es allerdings vor, unglücklich zu sein. Sie warten ein Leben lang darauf, dass andere sie glücklich machen oder glauben, dass sie sich Glück erkaufen können. Sie vergleichen sich ständig mit anderen, starren neidvoll auf deren Erfolg und Reichtum und kennen nur einen Lebensinhalt, nämlich es den anderen mindestens gleich zu tun – oder sogar besser: ein größeres Haus, ein schnelleres Auto oder eine noch viel wichtigere Funktion…

34 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wenn man bedenkt, dass wir alle mit leeren Händen kommen und mit ebenso leeren Händen gehen, relativiert sich alles. Geld ist nur eine Form von Energie. Man muss Energie aufwenden um es zu bekommen und kann es gegen etwas eintauschen worin die Energie anderer Menschen steckt. WAS wir tun, welche Energie wir ins Geldverdienen stecken und WAS wir dafür eintauschen ist das, was uns Glück fühlen lässt. Ansonsten ist Geld neutral. So neutral, wie zum Beispiel Wasser.
Wasser kann Leben schaffen und erhalten, kann uns aber auch ersäufen. Es kommt immer nur auf die rechte Dosierung und den rechten Zeitpunkt an. Niemand käme auf die Idee Wasser zu verteufeln, oder ihm die Verantwortung für unser Glück zu geben. Es kommt nur darauf an, was wir damit machen, wie wir damit umgehen.
Wenn ein Mensch hart arbeiten geht, Energie investiert, um sich z.B. eine neue Spielekonsole zu kaufen und Zeit und Energie investiert um gegen eine Maschine zu spielen ist das in meinen Augen grenzwertig sinnlos.
Sinnvoll eingesetzt ist Geld nur, wenn es dazu dient uns mit anderen zu verbinden. Nur so kann es uns glücklich machen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Geld ist nicht das Wichtigsten zum glücklich zu sein.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Geld beruhigt zwar, macht aber nicht glücklich. Glück ist nicht käuflich...aber unsere eigenen positiven guten Gedanken sind das Wesentliche zum "Glücklichsein". Wenn ich eine sinnvolle Aufgabe habe, z.B. anderen Menschen etwas Gutes tue, wenn ich ein Ziel, das ich mir selbst gesteckt habe erreiche, bin ich zufrieden und glücklich. Auch gute soziale Beziehungen... Austausch mit Freunden und anderen Menschen sind für das persönliche Glück von großer Bedeutung.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Einen gewissen kleinen Luxus weiß ich schon zu schätzen. Ich möchte weder wirklich arm noch sehr reich sein. Denn das Zuviel und das Zuwenig macht es schwieriger, glücklich zu sein, ist eine Bürde.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Jeder ist seines Glückes Schmied !!! Ich habe genug zu essen, ein Dach über dem Kopf, eine fürsorgliche Familie im Hintergrund und kann mir ein wenig "leisten" ............ Bin glücklich, zufrieden und froh zu leben ......... Vor einem 1/2 J. bekam ich eine unheilbare Diagnose .....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
...und von 10 Lottomillionären sind nach 1 Jahr nur noch 2 Millionär.
Wie auch immer, das Glück hängt sicher nicht an viel Geld. Doch für Geld kann man sich durchaus auch Dinge leisten, die glücklich machen, der Besuch eines Konzertes, z.B. oder eine Reise, den Besuch eines Menschen, der weiter weg wohnt, dessen Besuch mit Kosten verbunden ist.
Nicht zuletzt Gesundheit. Doch, die kann man schon auch kaufen, wenn man krank geworden ist, kann man eine Kur kaufen oder Heilmittel, die besser helfen, als andere Medikamente.
Man kann sich bessere Bildung kaufen. Weiterbildungsseminare sind furchtbar teuer!
Die Liste könnte ich verlängern. Ich finde Geld gut und äußerst nützlich! Dem Geld wird sehr oft was teuflisches angehängt und derlei Glaubenssätze sind genau das, was viele daran hindert, einen gewissen Wohlstand zu genießen. Wer einen Wohlstand hat, ist nicht zwangsläufig ausbeuterisch oder geizig.
Dem stimme ich komplett zu. Es werden immer die negativen Dinge gesehen. Oder das übliche. Lottogewinn = Auto, Haus, Boot.
Ein Lottogewinn verschafft einem auch Freiheit und Sicherheit. Man könnte durchaus auch einen Teil des Geldes in soziale Projekte investieren, oder eine kleine Firma gründen, Arbeitsplätze schaffen...
Genau, Arbeitsplätze schaffen und erhalten ist das nächste. Gar nicht mal sooo einfach.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ich bin mit dem zufrieden was ich mir in meinem bisheriegen leben durch arbeit verdient habe und nun eine schöne rente habe,damit kann ich meine kinder und enkelkinder im monat mit unterstützen und sie geben mir mit ihren lächeln das beste zurück was man nicht mit geld kaufen kann...
Hallo Regina ! Sehr gut beschrieben. Kann Dir zu 100 % beipflichten ...........
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Stimmt Geld allein macht nicht glücklich ,dennoch kann man so manche Wünsche verwirklichen .Gesundheit kann man sich damit nicht kaufen aber manchesmal eine bessere Behandlung .
Ich habe doch etwas zu früh aufgehört mit der Arbeiterei ,weil ich keinen Sinn im anhäufen von Geld sah ,aber heute weiß ich ,ich könnte jetzt meinen fleißigen Enkelinen mehr unter die Arme greifen ,denn das macht mir richtig Spass .Ich freue mich sehr ,wenn sie mit Bravur ihre Klausuren schreiben und trotzdem noch jobben gehen .Nicht jede gute Note wird belohnt .
Also Fazit , auch wenn ich es nicht für mich verwende ,es beruhigt aber ungemein ,das ich helfen kann
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
trägt schon sehr zu meinem glück bei
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Für das Geld kann man sich kein Glück kaufen
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren