Umfrage
Strauß und Kohl auf dem CDU-Bundesparteitag 1973

Erinnerung an Franz Josef Strauß - Sind heutige Politiker zu zahm?

News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Im September diesen Jahres wäre Franz Josef Strauß 100 Jahre alt geworden. Anlässlich diesen Jubiläums zeigt das Stadtmuseum in München ab heute die Ausstellung "Die Macht der Bilder", ihn im Spiegel der Propaganda und der Kunst zeigt.

Eines muss man Franz Josef Strauß bei aller Kritik lassen. Er war ein Politiker der deutlichen Worte. Dass er dabei meist auch heftig austeilte, liegt auch daran, dass er viel einstecken musste. Mit Herbert Wehner, Jutta Ditfurth und Helmut Schmidt hatte er wortgewaltige Kontrahenten.

Auf der anderen Seite steht seine Politik auch für schamlosen Macht- und Amtsmissbrauch. Wer erinnert sich nicht an seinen Polizeiterror gegen den Spiegel oder an die Mauscheleien um Rüstungsaufträge. Strauß war auch der führenden Köpfe der die Atomkraft in die BRD brachte und nicht nur eine friedliche Nutzung forderte.

Wünscht Ihr Euch heute manchmal wieder solche Politiker mit Ecken und Kanten? Oder seid Ihr froh, dass ein Mann wie Strauß heute in der Spitzenpolitik nicht mehr vorstellbar ist?

Dieses Video könnte Sie auch interessieren:

153 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich wünsche mir vor allem Politiker die mehr für das eigene Volk tun und nicht so viel für die Lobbyisten.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Doch schon
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Strauß, Erhardt und Schiller , das waren noch Politiker mit Wissen
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die heutigen Politiker genießen Ihre Macht, das Volk ist denen S.......egal.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Unsere Politiker zu ZAHM? Dass ich nicht lache. Sie wissen sich geschickter zu verkaufen und zu tarnen, aber zahmer sind sie deshalb noch lange nicht. Heute wird alles mit einem schönen Mäntelchen vertuscht, beschönigt oder weggeschoben. Das ist auch leicht, weil alle unter einer Decke stecken. Eine Krähe hackt der anderen schließlich kein Auge aus.

Und diejenigen, die mit guter Absicht etwas bewegen wollen, werden ganz schnell weggelobt oder abgesägt. Je nach dem, was gerade leichter fällt oder angenehmer ist.

Nein, zahmer sind sie nicht. Ich würde eher sagen "heimtückischer".
Meuchelmörder,
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich glaube Politiker zu sein auch nicht ganz einfach ist.Beispiel von mir; Die griechischen Möchtegernpolitiker müßte man wegen ihrer Unfähigkeit Ihrer unverschämten frechen Art doch eigentlich vor die Tür setzen,da muss man in die Tischkante beissen und irgentwie weitermachen weil es politisch nicht anders geht, Ergo fahre ich Politiker nach Hause und denke raus mit den Dilletanten,wie gesagt " Denke" und versuche es erneut,erneut,erneut.Das ist Politik und kein Politiker würde es anders machen auch nicht die alten Haudegen wie Strauss und Wehner
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wir brauchen Politiker die eine klare Linie vertreten, ohne Kompromisse und ständiges Hin und Her direkt auf ihr Ziel zugehen und nicht den Wählerwillen adabsurdum führen. Das sind nun einmal Menschen die anecken. Jedermanns Lieblinge, wie sie heute die Regierung bilden, können keine klare Linie vertreten, müssen Kompromisse eingehen, weil zuviel mitreden, bzw, mitreden wollen. Das hatten wir doch schon einmal, Weimarer Republik. Führte zu keinem guten Ende.
Jetzt werden reformierte Reformen zum xten mal reformiert. Da wird dann von Neuerung gesprochen, aber nicht die Wahrheit gesagt: nämlich das schon die erste Reform schon ein Fehler war.
Also: grabt die Alten wieder aus und laut sie nochmal ran
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hoffentlich kommen solche machtgeilen Stammtischpolitiker nie mehr in verantwortliche Positionen der deutschen Politik, wir sind, auch wenn`s manchmal so aussieht, nicht im Komödienstadl.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich wünsche mir Politiker die im Interesse derer handeln, die sie einmal gewählt hatten! Jedenfalls ist das der Sinn der Sache in einer Demokratie, die es eh nicht gibt auf der Welt.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
FG.J. Strauß konnte ich nicht ausstehen!! Bloß so einen nicht wieder!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren