"Jeder ist seines Glückes Schmied" - Hohle Phrase oder Realität?

"Jeder ist seines Glückes Schmied" - Hohle Phrase oder Realität?
"Jeder ist seines Glückes Schmied" - Hohle Phrase oder Realität?Foto-Quelle: © ptdh - www.pixabay.com - public domain
News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Die Amerikaner nennen es den "American Dream": "Vom Tellerwäscher zum Millionär!" Aber auch in unseren Breitengraden soll das Glück ja in unseren Händen liegen. Egal ob im Sportverein oder in diversen TV-Castingformaten wird uns suggeriert: "Wenn Du etwas wirklich willst und hart dafür arbeitest, dann kannst Du es auch erreichen."
Doch sieht die Realität nicht etwas anders aus? Ist die Redewendung "Jeder ist seines Glückes Schmied" nicht mehr als eine abgedroschene und hohle Phrase, die uns täglich verführt, an diese Illusion zu glauben? Auch weil wir dies glauben wollen?

Jugendliche Träume

Sowohl das berufliche als auch das private Glück sind realistisch gesehen nicht absolut selbstbestimmbar. So manche Liebe wird nicht erwidert und nicht jeder Traumberuf ist auch für jeden erreichbar. Die Berufsträume der Teenager, vom Fußballprofi bis hin zum Super-Model, werden schnell von der Realität eingeholt. Auch weil einen die Eltern lehren: "Du lernst was anständiges. Etwas sicheres und solides!"

Jeder muss sich mit seinem Glück arrangieren?

Vieleicht bedarf die Redensart aber eigentlich nur einer Interpretation: "Seines Glückes Schmied sein" meint vielleicht mehr, sich aktiv mit seinem persönlichen Glück zu arrangieren und sich und sein Leben, unabhängig von unbestimmbaren Faktoren, glücklich zu schätzen. Diese Interpretation würde für den "American Dream" bedeuten: es gibt möglicherweise viele glückliche Tellerwäscher und viele unglückliche Millionäre - kommt immer darauf an, wie sich jeder mit seinem Glück arrangiert.

Materielles vs. persönliches Glück

Oft denkt man in Bezug auf diese Redensart an materiellen Erfolg. Auch der "American Dream" lebt von der Wunschvorstellung nach materieller und gesellschaftlicher Anerkennung und der realistischen Option, dass dies jeder erreichen kann. Der vorausgehende Absatz aber legt nahe, dass Glück etwas ganz Persönliches ist, und nicht immer mit materiellem und gesellschaftlichem Erfolg einhergehen muss.

Oder ist Glück vielleicht doch objektiv messbar?

Manche werden jetzt sagen: "Das ist die klassische Ausrede derer, die es nicht geschafft haben - die es vielleicht nie riskiert oder gewagt haben, ihre Träume oder Ihr Glück zu schmieden."
Vielleicht ist an dieser Aussage ja etwas dran. In einer auf Erfolg und Leistung getrimmten Gesellschaft und Welt braucht es schließlich den Tenor des steten Strebens und Vorwärtskommens. Aber es bleibt trotzdem jedem persönlich vorbehalten, sein individuelles Glück und seinen Weg, sein Glück zu schmieden, zu definieren.

"Jeder ist seines Glückes Schmied" - Hohle Phrase oder Realität?
Mehr zum Thema

180 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Manche haben Amboß und Hammer, aber das Feuer glimmt nur, So wird es nix mit dem Glück.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Totale Realität, keiner ist für mein Glück verantwortlich außer ich selbst. Keiner weiß besser was mich glücklich macht als ich selbst daher muss ich selbst dafür sorgen, dass meine Bedürfnisse erfüllt werden.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das stimmt.. Jeder ist für sich verantwortlich. Das kreative Machen im Leben ist doch entscheidend und daraus wächst weniger oder mehr Wohlstand. Auch für Armut kann eine Selbstschuld nicht ausgeschlossen werden, außer durch außergewöhnliche Schicksale...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich habe mich nie arrangiert ! Alles was ich Habe , Bin , und Sein werde dafür bin ich selbst verantwortlich und bin niemandem Dank schuldig !
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
hohle phrase ab einem bestimmten zeitpunkt - ein mensch, der sich permanent nur mit dem arrangiert, was das leben und das umfeld für ihn bereithält, lebt m.e. nur passiv dahin - dafür zhat uns der liebe gott nicht zu menschen gemacht - das sind die vögel
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Aha, jetzt wird mir so manches klarer! Wirklich auch gut verständlich gesprochen. Danke
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das ist auch unsre Meinung! Ich muss doch immer nur eine Entscheidung treffen :Will ich leiden,oder glücklich sein?!Wir haben uns für Letzteres entschieden!!!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Natürlich ist jeder seines Glückes Schmied, allerdings nur, wenn man sich auch für das Richtige entschieden hat. Nur all zu oft ist aber auch der Wunsch der Vater des Gedanken.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich finde das ich noch Glück im Unglück hatte das ich trotz meinem Zusammenbruch (VERGIFTUNG AN SÄMTLICHEN ORGANEN) noch im Rollstuhl weiterleben darf und dabei so viel Glück hatte meine Hobbys trotz großer Einschränkung weiter machen zu können.
Das ist Glück und außerdem das ich jetzt seit ich im SB sein darf und dort so viele Aufgaben habe die mich sehr zu Frieden stellen .- Das ist Glück und das ich eine eigene Kreativ trotz Rheuma
Gruppe gegründet habe und seitdem vollkommen glücklich bin,weil es mein sehnlichster Wunsch war und ist anderen Leidgenossen zu helfen wo ich nur kann und ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Das alles ist Glück für mich und jeder ist seines Glückes Schmied hat in meinen Augen damit etwas zu tun, das man trotz einer gewissen Einschränkung im Leben sich letztendlich doch noch das im Leben erfüllen konnte und kann nach dem das Herz verlangt. Das wiederum ist bei mir trotz so vielen Niederlagen und Kämpfen bei mir eingetroffen und darüber bin ich dem SB Team und allen Lieben Kontakten,die längst Freunde für mich geworden sind und den Mitgliedern von meiner geliebten Rheuma Gruppe,-sehr dankbar.
Das ist in meinen Augen das wonach hier gefragt wird.
"JEDER IST SEINES GLÜCKES SCHMIED:"
Meines Glückes Schmied.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Beruflich und materiell/finanziell gesehen:
Viele leisten beruflich mehr als nur gute Arbeit, und trotzdem werden Sie wegrationalisiert.
Das Unternehmen meldet Konkurs an.
Sie werden krank und dann, kaum zurück in den Betrieb, unter Nennung eines "innerbetrieblichen Grundes" gekündigt.
Viele machen eine "qualifizierte" Umschulung und bekommen trotzdem keinen Job.
Immer gilt und wird verlangt: Nicht aufgeben!!!!

Deswegen beherzigen viele die Idee, sich selbständig zu machen.
Teilweise getreu dem Motto:
Es gibt nichts besseres als eine gute Idee deren Zeit gekommen ist!!!
Oder:
Jeder ist doch seines Glückes Schmied!!!
Wenn man dann noch selber das Kapital hat oder von der Bank oder Business Angels etc. bekommt kann man sogar starten.

Aber bitte nicht beim ersten Mal auf die Nase fallen!
Denn das ist in unserem Land die größte Pleite.
Schließlich sind wir nicht z. B. in Amerika wo man aufsteht und
- sogar mit neuer Unterstützung - noch einmal neu durchstartet; ohne die Fehler vom ersten Mal.

Privat gesehen:
Wann uns der zukünftige Partner fürs Leben begegnet können wir zum Glück nicht beeinflussen.
Eine gute Gesundheit ist bedingt durch "gesunde" Ernährung mit viel Bewegung beeinflussbar. Die genetischen Auswirkungen hingegen können wir nicht beeinflussen.
Ob man Eltern eines gesunden Kindes wird; beeinflussbar????
Ob man in Gesundheit und ohne finanzielle Sorgen alt wird????

So, und jetzt soll mal jeder für sich in einigen stillen Minuten überlegen, wie viel Glück er bisher schon in seinem Leben hatte oder auch nicht.
Und zwar mit und ohne sein eigenes Engagement.
Danke Doris

vieles hier von, habe ich selbst erlebt und erfahren müssen - und war von mir selbst eben nicht beeinflußbar !!!

Z. B. - 150 % gegeben und 0 % zurückbekommen - weil die "Bude" Pleite ging ........ und das "sieben" mal ........
....na ja, nach dem 2. mal hat man es normal kapiert.
Ja, aber die Bänker und sog. Gründungsberater sehen das völlig anders. Von denen bekommt der "normale" Existenzgründer keine zweite Chance. heißt es von denen.
Nur zur Info - Bude pleite ging - und das sieben mal ........
meinte ich, das die Firmen, in denen ich als AN gearbeitet habe, Konkurs bzw. Insolvenz anmelden mußten !!!
Aber ich hoffe doch - lieber Ulrich:
Nicht wegen Deiner hochmotivierten Anwesenheit - oder??
Aber Kopf hoch - die 8. Firma und deren Gesellschafter warten auf DICH!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren