Evakuierung in Hannover nach Bombenfund (Symbolbild)

Hannover: Fliegerbombe entschärft - Sperren aufgehoben -Bewohner können nach Hause zurückkehren

News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Update: Die Fliegerbombe ist entschärft. Die Evakuierten können zurückkehren.

Erstmeldung:
Nach dem Fund einer Bombe im Westen Hannovers befürchten die Sicherheitskräfte dass neben einer Evakuierung auch eine Streckensperrung notwendig sein wird. Die Evakuierung soll ab 20.00 Uhr in die entscheidende Phase gehen. Betroffen sind circa 500 Personen.

Dieses Gebiet ist betroffen

Evakuierungsgebiet in Hannover / Anderten
Stadt HannoverEvakuierungsgebiet in Hannover / Anderten
Liste der betroffenen Straßen
Stadt HannoverListe der betroffenen Straßen

Im Video: Diese 5 Risiken bedrohen die Welt 2019 am meisten

Wie die Stadt Hannover offiziell berichtet, wurde die nicht explodierte Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg im Westen der Stadt in Anderten am Althener Weg gefunden. Für Fragen aus der Bevölkerung steht ab sofort ein Bürgertelefon unter der Rufnummer 0800 / 7 31 31 31 zur Verfügung. Gehbehinderte Personen können für die Evakuierungsmaßnahmen unter der Rufnummer 19222 einen Krankentransport anfordern.

In der Sporthalle der Kurt-Schumacher-Schule (Eisteichweg 7, 30559 Hannover) wird eine zentrale Sammelstelle eingerichtet, die ab 20 Uhr geöffnet sein wird. Für den Personentransport in die Sammelstelle stehen kostenlos Kleinbusse bereit. Diese fahren den betroffenen Bereich regelmäßig ab. Folgende Haltestellen werden angefahren:

- Lohweg (Höhe Hausnummer 34)
- Anderter Straße/Zu den Mergelbrüchen

Die betroffenen Personen können voraussichtlich erst in den Nachtstunden in ihre Wohnung zurückkehren & werden daher gebeten, alle unbedingt für sie notwendigen Dinge (z.B. Medikamente, Säuglings- oder Spezialnahrung) sowie angemessene Kleidung mitzunehmen.


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren