"Ute Lehr" - Es geht keine Gefahr von diesem Kontakt aus.

WhatsApp: „Ute Lehr“ will euer Handy zerstören – So gefährlich ist der Kettenbrief wirklich

News Team
Von News Team

Kettenbriefe über WhatsApp zu verbreiten sind beliebt. Betrüger versuchen, ahnungslose und gutgläubige Menschen um ihr Geld oder den Verstand zu bringen.

Warnung vor „Ute Lehr“


So wie auch im Fall „Ute Lehr“. Der derzeit stark kursierende Kettenbrief warnt vor einem vermeintlichen Hacker-Angriff. Demnach ist es für das Handy schädlich, den Kontakt „Ute Lehr“ aufzunehmen. Falls User das trotzdem machen, soll ein Virus die Festplatte des Smartphones zerstören. Im Wortlaut heißt es:

Sag mal bitte allen Leuten in deiner Liste, dass sie den Kontakt "Ute Lehr" nicht annehmen sollen! Das ist ein Virus (über whatsapp) der zerstört die ganze Festplatte und zieht sich Daten runter, wenn ihn einer deiner Kontakte erwischt, bist du auch betroffen, weil er sich durch die Leute frisst! Wenn dich die Nummer 01719626509 anruft, nimm ja nicht ab! Ist ein Hacker und es werden auch all deine Kontakte betroffen sein! Es ist heute morgen auch von EUROP1 und SAT1 bestätigt worden! Weiterleiten!

Entwarnung: Von dem Kettenbrief geht keine Gefahr aus!


Es ist nicht möglich, die Festplatte eines Handys zu zerstören. Die technischen Geräte arbeiten mit einem Flash-Speicher und haben keine Festplatte. Wenn ihr die angegebene Nummer anruft, kommt nur die Meldung, dass sie nicht vergeben ist.


Lesen Sie auch: Neue WhatsApp-Funktion soll verhindern, dass Fremde sich Zugriff auf eure Chats verschaffen

Auch andere Namen betroffen


Wie es im „Stern“ heißt, gibt es immer wieder Kettenbriefe mit dem nahezu gleichen Inhalt. Es werden lediglich die Namen in Ute Christoff, Marcel Hohmann, Christian Wick oder Domenik Beuting geändert. Auch diese Nachrichten sind harmlos.

Falls Sie den Kettenbrief bekommen haben, löschen Sie ihn einfach und leiten Sie ihn nicht weiter.


Im Video: Die geheimen Funktionen von WhatsApp


8 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Informationen die NÜTZEN sehen andes aus ? !
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Welchen Nährwert haben diese Informationen, wenn nicht erklärt wird, wie man sie nutzen kann.................???????
Auf zur VHS etc, - da gibt es Kurse, wo man(n - frau) sich mit Leidgenossen trifft, Zeit und Geld investiert und bei Fehlschlägen gefrustet ist.
Ich hatte die WhatsApp Funktionen, die hier erwähnt sind gemeint..........
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hab kein What"s app und werde auch nie welches haben.....
Prima, ich auch nicht ! Brauche ich nicht, will ich nicht. Ich kann mich noch von Angesicht zu Angesicht unterhalten ode auch telefonieren.
Meine Zeit und Aufmerksamkeit dem "Kasten" zu geben, mit der Zeit kann man(n) doch was besseres machen..... z.B. mit Leuten sich treffen, reden, diskutieren........flirten geht auch "Aug um Aug" besser.
Fürchte nur, unser "Club" ist in der Minderheit. Man wird dann als Rückständig eingestuft......als Rentner kann man es sich leisten und auch ohne "Whats" glücklich leben.....
ok, jedem das Seine mir das meiste,oder so ähnlich guten Tag
Jau, wann hast du das letzte mal mündlich zu jemandem Guten Tag-- gesagt? Ich wundere mich das deine Augen auf deinem Foto noch geradeaus schauen und nicht ca. 30 Grad nach unten aufs Handy. Ok ,
wenn du keine mündliche Kommunikation mehr willst wünsche ich dir selbstverständlich das ---Meiste--. Jedem das seine. Was machst du denn bei einem evtl. Vorstellungsgespräch?--- Bo ähh Alder, den Job können se mir geben der is gut. woll? (Achtung, kann Ironie enthalten)
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren