WhatsApp: Diese neuen Emojis sind der WAHNSINN

WhatsApp und Facebook - Neue Emojis 2019 am Start
WhatsApp und Facebook - Neue Emojis 2019 am StartFoto-Quelle: Pixabay
News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Flamingo, Rasiermesser und Menschen, die sich an den Händen halten: 2019 können sich Nutzer von Sozialen Netzwerken und Chats über 230 neue Emojis freuen. Bis sie zur Verfügung stehen, kann es allerdings noch ein paar Monate dauern.


Jährlich beschließt das Unicode-Konsortium, in dem unter anderem US-amerikanische Technologiekonzerte wie Apple und Google sitzen, neue Designs für Emojis. Nun ist bekannt, welche in diesem Jahr auf den Markt kommen.

Emoji-Schwerpunkt auf Inklusion

Ein Schwerpunkt liegt auf Symbolen zu Gender, Inklusion und dem Miteinander: So gibt es Menschen, die sich an den Händen halten, in zahlreichen Kombinationen: mit unterschiedlichen Hautfarben, mal gleichgeschlechtlich, mal gegengeschlechtlich. Andere Emojis zeigen Menschen im Rollstuhl und Prothesen.

Flamingo und Mate

Es fehlen allerdings auch nicht niedliche Tieren wie Flamingo, Faultier und Otter sowie neue Ess-Emojis wie etwa Zwiebel und Falafel. Manche Symbole sind länder- und kulturspezifisch: So kommt ein Symbol für Mate genauso wie für Hindutempel.

Firmen treffen eigene Emoji-Auswahl

Ab 5. März dürfen Firmen die Emojis in ihre Devices und Plattformen integrieren. Welche sie wählen, bleibt ihnen selbst überlassen. In der Regel stünden die neuen Zeichen im September oder Oktober bereit, heißt es in der Mitteilung des Konsortiums. Manche Firmen seien aber auch schneller.

Übrigens kann jeder bei dem Konsortium Vorschläge zu Emojis einbringen. Wie der Prozess verläuft, lesen Sie hier.

autoren wize.life

13 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
so ein Unsinn ,????????????
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich würde lieber die unbenutzten Emojis löschen können.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wat für ne dress... bruch kei minsch...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Warum berichtet ihr nicht darüber, dass in China schon wieder ein Sack Reis umgekippt ist?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Viel zu viel-viel zu blöd-viel zu überflüssig.Die Menschen haben ihre Mitteilungsfähigkeit auf ein idiotisches Zeichen reduziert.Es ist viel zu einfach ein Gefühlszeichen=emoji zu senden-weil voll unverbindlich- als paar Zeilen echten Inhalt abzuschicken. Das ist auch ein Indiz für das Erkalten unseres sozialen Lebens.
Genau so denke ich mir das auch, wie wäre es einfach mal zum Hörer nehmen oder zu Treffen. Ehrlich gesagt, ich finde es total schade, wenn man nicht mehr sich normal Unterhalten kann, dazu gilt für mich auf jedefall Treffen oder zu Telefonieren ganz klar.
Emojis habe ich von Anfang an bescheuert empfunden. Ich schicke jemand eine Nachricht und bekomme als Antwort ein blödes Zeichen. Für mich Faulheit anstatt ein vernünftiges Wort zu schreiben.
Vereinzelte wie Smiley oder Herz ist nicht schlecht.Aber was jetzt auf uns zukommt ist anormal.
Wenn Toleranz mich erdrückt habe ich sie aber nicht mehr.... wer toleriert meine Bedürfnisse???
Ja wirklich, und wie der jenige sich wirklich fühlt z.B. kommt auch nicht wirklich rüber, da können auch Smily´s nichts ausrichten
Es fragt sich wer hier krank ist... der jenige der richtig tickt oder der Jenige , der EMOTIONS braucht, um sich wenigstens etwas ausdrücken zu können.....
Auch wenn ich die vermeide oder selektiv verwende(welche ich tagtäglich auch tue) werde ich von Freunden mit irgendwelche Zeichen überschüttet. was soll Das? Ich will schreiben und nicht "Malen".Die Deutungen dieser Teile kenne ich nicht und will auch nicht lernen, könnte ich so ohne Weiteres auch nicht.Müsste mich Einzeln mit beschäftigen.DAS erdrückt mich...verstanden?
LG
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.