10.000 Quadratmeter Wald brennen - Berühmter Platz in Essen in Gefahr

Die Waldbrandgefahr in Deutschland steigt
Die Waldbrandgefahr in Deutschland steigtFoto-Quelle: Pixabay
News Team
Von News Team

In Essen brennt derzeit eine Waldfläche von 10.000 Quadratmetern am Baldeneysee. Wie „der Westen“ schreibt, ist die bekannte Aussichtsplattform „Korte Klippe“ im Schellenberger Wald betroffen. Die Feuerwehr spricht von "erschwerten Bedingungen".

Die Feuerwehr ist bereits vor Ort und versucht das Feuer zu löschen. Der Feuerwehrsprecher Mike Filzen erklärt dem Nachrichtendienst:

Das Gelände ist abschüssig. Die Bedingungen werden zusätzlich dadurch erschwert, dass sich keine Hydranten in dem Waldstück befinden.

Wichtig für Anwohner

Ein Hubschrauber ist auf dem Weg, um die Lage besser einschätzen zu können. Ein Löschhubschrauber wird jedoch nicht eingesetzt, wie der Sprecher weiter erzählt. So einer steht den Einsatzkräften nicht zur Verfügung. Es muss erst noch herausgefunden werden, ob umliegende Häuser gefährdet sind.

Im Video: Der Aprilsommer geht weiter und bringt uns Waldbrände!


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren