wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Ein Edeka-Mitarbeiter entdeckte eine giftige Spinne.

Giftspinne in Edeka entdeckt – Polizei und Feuerwehr im Einsatz

Von News Team -

Schockmomente in einem Edeka in Hamm. Ein Supermarkt-Mitarbeiter hat am Maifeiertag eine giftige Bananenspinne entdeckt. Wie die Polizei berichtet, krabbelte das Tier durch die Lagerhalle. Sie ist in der Lage, einen Menschen durch einen Biss zu töten.

Ein Mitarbeiter erkannte die Gefahr und alarmierte sofort die Feuerwehr und Polizei. Wie es im „Soester-Anzeiger“ heißt, krabbelte die Spinne hinter einer frisch angelieferten Palette Bananen hervor.

Gebäude wurde evakuiert

Die Einsatzkräfte evakuierten umgehend alle Räumlichkeiten. Einem fachkundigen Experten ist es gelungen, das gefährliche Krabbeltier lebendig einzufangen und zu sichern. Die Spinne wird nun für weitere Untersuchungen in das Tropeninstitut in Hamburg gebracht. Zum Glück wurde durch das schnelle Handeln von Polizei, Experten und Feuerwehr niemand verletzt.

Auch interessant:

"43 Tote, 1123 verletzte Feuerwehrkräfte" - Thomas erklärt, warum er täglich sein Leben riskiert

Eine Frau bestellt Essen bei einem Lieferdienst - um eine Spinne loszuwerden

Pfui Spinne! Dieses Facebook-Video solltet ihr auf keinen Fall auf eurem Smartphone öffnen!

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren