wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

MOPO ... seriös?


soviel zur MOPO, die ja gerade Gegenstand einer beliebten Notiz war

Presseratsrügen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
2008 rügte der Deutsche Presserat die Zeitung wegen Verstoßes gegen den Pressekodex. Die Morgenpost habe schwerwiegend gegen die journalistische Sorgfaltspflicht verstoßen, indem sie unbelegte Behauptungen im Zusammenhang mit der Schließung eines Geschäfts, in dem Bekleidung an Kunden der rechtsradikalen Szene verkauft worden war, als Tatsache dargestellt habe (Aktenzeichen BK2-254/08).[13]
Im September 2012 bescheinigte der Deutsche Presserat der Morgenpost einen weiteren Verstoß. Die Redaktion hatte über vergiftete Greifvögel berichtet und dabei als Täter "radikale Jäger" "in Betracht gezogen", ohne Indizien dafür zu haben.[14]

23.08.2016, 18:26 Uhr
KategoriePolitisches
Diesen Inhalt jetzt auf Facebook teilen!
Diesen Inhalt jetzt auf Twitter teilen!

22 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
...und eine andere Zeitung hat geschrieben Frau Merkel sei die Schönste Frau der Welt.

Nach den Prozess haben die dann korrigiert.
  • 23.08.2016, 18:52 Uhr
  • 3
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
http://www.stern.de/politik/deutschl...020986.html

http://www.express.de/news/politik-u...ei-24633088

Noch Fragen?
  • 23.08.2016, 18:29 Uhr
  • 0
an Auto-Kennzeichen kann man sich auch orientieren
  • 23.08.2016, 18:32 Uhr
  • 0
Wie meinen?
  • 23.08.2016, 18:33 Uhr
  • 0
Oje, muss jetzt mein Sohn sich ein anderes Kennzeichen
machen lassen, dabei war er so stolz auf seine Initialien und
seinen Geburtstag.
  • 23.08.2016, 18:37 Uhr
  • 0
wenn du nicht in einen unbegründeten Verdacht geraten willst Jakob. wäre das anzuraten
  • 23.08.2016, 18:39 Uhr
  • 0
so sieht es aus
  • 23.08.2016, 18:40 Uhr
  • 0
Ein unbegründeter Verdacht liegt bei der AfD mit Sicherheit nicht vor. Sondern ein begründeter.
Und wer meint, sich AH 18 aufs Nummernschild machen zu lassen, bekommt sicher Kontakt: entweder mit Nazis oder der Antifa.
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/v...025284.html
Abgesehen davon, dass das Nummernschild nicht ausgegeben werden dürfte, outet sich der Besitzer entweder als Nazi oder als ungebildeter Dummkopf.
  • 23.08.2016, 18:43 Uhr
  • 0
wize.life-Nutzer es ging um die Quelle aus der das stammt. Wenn du dazu einen sinnigen Kommentar hast, gerne
  • 23.08.2016, 18:45 Uhr
  • 0
Jo, Renate.
Ich habe Dir zwei alternative Quellen gennant, da ich von der Mopo selbst nichts halte.
Kommt jetzt noch etwas sinniges von Dir?
Ich glaube nicht, weil - in diesem Zusammenhang von "unbegründeten Verdacht" Verdacht zu reden, entlarvt Dich als Verharmloserin.
  • 23.08.2016, 18:47 Uhr
  • 0
das kannst du sehen wie du möchtest
  • 23.08.2016, 18:49 Uhr
  • 0
Ich muss mich korrigieren es ist nicht die 18, sondern sein
Geburtsjahr 81, habe ihn extra angerufen.
Und Mack, von der Antifa habe ich keine Angst und vor
Drohungen schon gar nicht. Verbrecher sind bei uns nicht gern gesehen.
  • 23.08.2016, 18:52 Uhr
  • 0
Ich hatte mich auch schön gewundert: Baujahr 18, Du der Vater, legal hättest Du 18 sein müssen und wärst heute 116 Jahre alt. Rüstig, rüstig
Es gibt auch kein Grund, vor der Antifa Angst zu haben, solange man kein Nazi ist, also ein Verbrecher.
  • 23.08.2016, 18:57 Uhr
  • 0
Renate, kann ich das jetzt als sinnigen Kommentar deinerseits auffassen? Das ist alles?
  • 23.08.2016, 18:57 Uhr
  • 0
wer sich an einem Autokennzeichen aufhängt, der kann nicht sonderlich sinnig sein. Etwas mehr Tiefgang wäre wünschenswert, ist aber natürlich nicht Bedingung, wenn es nicht möglich ist.
  • 23.08.2016, 18:59 Uhr
  • 0
Ich habe von Geburtstag nicht von Geburtsjahr in dem
ersten Kommentar geschrieben.
Ich wurde von linken Verbrechern berufsunfähig geschlagen,
das war in deinem Wohnort, ist zwar schon etliche Jahre
her, aber vergessen tut man so etwas nicht. Damals ging
es um die Startbahn West und ich war nur zufällig auf dem
Weg nach Hause.
  • 23.08.2016, 19:02 Uhr
  • 0
das tut mir leid für dich Jakob
  • 23.08.2016, 19:08 Uhr
  • 0
"wer sich an einem Autokennzeichen aufhängt, der kann nicht sonderlich sinnig sein. Etwas mehr Tiefgang wäre wünschenswert, ist aber natürlich nicht Bedingung, wenn es nicht möglich ist."
Tiefgang... ist natürlich möglich Menschen gegenüber, die auch einen besitzen.
Da Du aber keinen hast, bekommst Du auch keinen von mir.
Deine Schreibe zeugt - mindestens - von intellektueller Plattheit, wenn nicht sogar Verharmlosung rechtsextremistischer Zeichen, Äußerungen und Taten.
AH 1818 ist kein Zufall, das ist ein Statement.
  • 23.08.2016, 19:25 Uhr
  • 1
Jake, die Startbahn-West-Demos habe ich auch miterlebt. Das war wirklich krass.
Man kann jederzeit zur falschen Zeit am falschen Ort sein. That's Life. Leider. Ich hoffe, Du bist von diesem Vorfall genesen.
  • 23.08.2016, 19:30 Uhr
  • 0
Bei mir ist das Hirn da, wo es sein soll. Schmerzen habe ich auch keine.
Im Gegensatz zu dem bedauerlichen Geschmeiß, mit dem Ihr sympathisiert.
Macht doch einfach euer "braunes" Forum auf. Was wollt Ihr hier? Unter dem Deckmantel "senior" rechten Rotz posten?
Wie armselig ist das denn.
Definitiv kein rechtschaffenes Mitglied auf seniorbook hat Interesse an eurem dümmlichen und lächerlichen Geschreibsel.
  • 23.08.2016, 20:16 Uhr
  • 0
Aha. Theobald "the silly fake" Küster. Ich hab genug von deinem kümmerlichen "Mutterwitz". Sehe Deine Kommentare als gemeldet an.
  • 23.08.2016, 20:42 Uhr
  • 0
Von Korrekturhinweisen bei Deinen Posts habe ich abgesehen. Aber: Morgen ist auch noch ein Tag.
  • 23.08.2016, 20:56 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.