Klasse!


Auf der ganzen Welt gibt es Riesenarschlöcher, aber zum Glück auch ganz tolle Typen!

http://www.spiegel.de/video/virales-...727467.html

11.12.2016, 16:03 Uhr
KategoriePersönliches
Diesen Inhalt jetzt auf Facebook teilen!
Diesen Inhalt jetzt auf Twitter teilen!

96 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Danke fürs Einstellen... Gänsehaut...
  • 11.12.2016, 18:30 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ein Feuerwehrmann und ein für Tiere
  • 11.12.2016, 18:00 Uhr
  • 1
Und das in Rumänen wo die meisten Hund gequält werden
  • 11.12.2016, 18:12 Uhr
  • 1
Das habe ich auch als erstes gedacht. Aber Mensch sein, Tierfreund sein, das hängt nicht von der Nationalität ab. Das ist Tierliebe und zwar Grenzenlos
  • 11.12.2016, 18:36 Uhr
  • 0
  • 11.12.2016, 18:39 Uhr
  • 1
geht übrigens auch bei Menschenliebe
  • 11.12.2016, 18:40 Uhr
  • 1
Das Tier leibt den Menschen, der Mensch liebt das Tier und das Ganze nennt sich Liebe füreinander
  • 11.12.2016, 18:42 Uhr
  • 0
stimmt....es ist wohl einfacher....als von Mensch zu Mensch...und das ist echt schade...

Fakt ist aber auch, dass Menschen, die mit Tieren nicht können. .oft auch mit Menschen nicht können..
  • 11.12.2016, 18:46 Uhr
  • 2
Ich liebe nur Tiere und meine Tochter....... Und Menschen die keine Tier mögen kann ich nicht leiden
  • 11.12.2016, 18:48 Uhr
  • 2
Das Tier wird den Menschen niemals entäuschen, es ist immer treu und beschützt ihn. Gebe dem Tier Liebe und Du bekommst sie zigfach erwiedert.
Das Tier ist der bessere Mensch.
Die Liebe zwischen Menschen ist kompliziert und das erklärt vieles.
  • 11.12.2016, 18:51 Uhr
  • 2
ich auch nicht...habe aber auch mehrere Menschen die ich liebe..Kaffee Pause

sie sehe ich das auch ...Rabeah.....

Menschen erwarten oft zuviel und geben zu wenig

Tiere rechnen nicht auf
  • 11.12.2016, 18:54 Uhr
  • 1
Genau so ist es.
  • 11.12.2016, 18:55 Uhr
  • 0
  • 11.12.2016, 18:56 Uhr
  • 1
  • 11.12.2016, 18:57 Uhr
  • 1
Ich Liebe euch
  • 11.12.2016, 18:58 Uhr
  • 1
Tierfreunde verlieren sich manchmal aus den Augen, aber sie bleiben im Herzen Freunde
  • 11.12.2016, 18:59 Uhr
  • 3
so isses
  • 11.12.2016, 19:02 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wahre Helden sterben nie...

Hallo TT
  • 11.12.2016, 17:37 Uhr
  • 1
Hallöchen Marie
  • 11.12.2016, 17:39 Uhr
  • 2
  • 11.12.2016, 17:40 Uhr
  • 1
  • 11.12.2016, 17:43 Uhr
  • 2
Marie N. schön Dich hier zu treffen Tierfreunde treffen sich auch über alle Grenzen hinaus
  • 11.12.2016, 18:41 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Zivilcourage
  • 11.12.2016, 17:36 Uhr
  • 1
... na ja, ich würde es Hilsbereitschaft nennen!
  • 11.12.2016, 17:38 Uhr
  • 1
viele die das hier toll finden würden in der Realität , ihr Smartphone zücken aber mehr auch nicht
  • 11.12.2016, 17:40 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich vermisse hier einige Kommentare von den Damen der anderen Seite.......
  • 11.12.2016, 17:33 Uhr
  • 1
nun, die sind alt genug und werden wissen, wo sie kommentieren möchten ...
  • 11.12.2016, 17:35 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es gibt schon wundervolle Männer.....Danke
  • 11.12.2016, 17:32 Uhr
  • 0
...nun, wenn's dich aufbaut gerne
  • 11.12.2016, 17:34 Uhr
  • 0
ob DU wundervoll bist kann ich nicht beurteilen...........
  • 11.12.2016, 17:37 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hoffentlich ist der kleine Kerl durchgekommen.
  • 11.12.2016, 17:27 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
das ist balsam für meine seele ,kommt selten genug vor .lobenswert
  • 11.12.2016, 17:19 Uhr
  • 4
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
eine lobenswerte ausnahme dieser einsatz für einen hund, tausende hunde verrecken dort elendig, verhungern in den strassen von rumänien. tausende werden dort erschlagen, vergiftet .

deshalb um so mehr ein lob für dieser feuerwehrmann!
  • 11.12.2016, 17:18 Uhr
  • 4
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Bewundernswert und rührend..... ❤️🤗❤️.. ein Zeichen der Menschlichkeii, die wir, gottlob, immer noch finden ❗️
  • 11.12.2016, 17:08 Uhr
  • 1
klar, die gibt es doch täglich ...
  • 11.12.2016, 17:10 Uhr
  • 0
Natürlich.... nur wird sich lieber stundenlang über das Negative ausgelassen, als nach den vielfältigen erfreulichen Dingen zu suchen und darüber zu berichten.
  • 11.12.2016, 17:25 Uhr
  • 0
Den Rumänen sollte man was zu essen geben, dann fällt auch für den Hund was ab Mia.
  • 11.12.2016, 17:34 Uhr
  • 0
wieso meinst du, dass dort alle am Hungertuch nagen? warst du schon mal dort Hans-Ulrich?
  • 11.12.2016, 19:39 Uhr
  • 0
Kennst Du ein Ostblockland was halb so reich ist wie Deutschland???
  • 11.12.2016, 19:43 Uhr
  • 0
du hast die Frage nicht beantwortet.... und es ging in der Nachricht um Leben retten und nicht um Essen... einen guten Abend wünsche ich
  • 11.12.2016, 19:46 Uhr
  • 0
Und ich weiß worauf Du aus warst mit deiner Frage....grins
  • 11.12.2016, 19:50 Uhr
  • 0
da bin ich mir nicht so ganz sicher...
  • 11.12.2016, 19:51 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.