wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Der Schulzzug rollt!


SPD erstmals wieder an erster Stelle!
Da freut sich mein Sozi-Herzchen!

http://www.spiegel.de/politik/deutsc...133378.html

Das Schulzzuglied - Schulzenbrothers
Das Schulzzuglied - Schulzenbrothers
.be

06.02.2017, 16:23 Uhr
KategoriePolitisches
Diesen Inhalt jetzt auf Facebook teilen!
Diesen Inhalt jetzt auf Twitter teilen!

79 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Er ist das Licht am Ende eines langen Tunnels und wird die SPD wieder in die Regionen zurückführen, in denen jahrzehntelang ihre Wahlergebnisse angesiedelt waren: die Sozialdemokratie als Volkspartei und einzige wirkliche Alternative zur Union ! Allerdings gehören die alten Zeiten endgültig der Vergangenheit an, in denen die SPD über ein kongeniales Führungstrio - Willy Brandt, Helmut Schmidt und Herbert Wehner - verfügte und von 1969 bis '82 die Politik in Deutschland bestimmte !
  • 06.02.2017, 20:32 Uhr
  • 2
Dieses alte Bergmannslied wurde übrigens im Vorfeld der Saar-Abstimmung von den Gegnern des "Status quo" mit einem entsprechend modifizierten Text als eine Art inoffizielle saarländische Nationalhymne verwendet !
  • 06.02.2017, 21:01 Uhr
  • 1
Ich mag es!
  • gerade eben
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich würde lügen, würde ich behaupten, dass mein Alt-Sozi-Herz nicht auch ein paar Schläge zulegt.

Mir liegt aber die Frage schwer im Magen, was Schulz als Seniorpartner in einer anderen als der großen Koaltion gegen Linke und Grüne bewegen kann. Für mich ist Schröders Agenda 2010 sozusagen alternativlos.
  • 06.02.2017, 18:52 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
  • 06.02.2017, 18:23 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Schulz, der Retter für Deutschland, für Europa...der ganzen Welt!
Lasst uns niederknien und ihn anbeten...

Im Auftrag der Blind-Zeitung befragte das Institut Insa vom
3. - 6.02. insgesamt 2042 Menschen
  • 06.02.2017, 17:13 Uhr
  • 2
Ja genau. Und für eine repräsentative Umfrage hätten sogar 1.000 schon gereicht.
  • 06.02.2017, 20:23 Uhr
  • 1
Träum weiter vom roten Sieg....
  • 06.02.2017, 20:29 Uhr
  • 1
Mach ich! *juchhu*!

#jetztistschulz
#keinebremsen
#hoheenergie

  • 06.02.2017, 20:32 Uhr
  • 1
....und 2000 Bürger geben den Wahltrend für 60 Mio. wieder!
Hahaha
  • 06.02.2017, 20:44 Uhr
  • 1
Beschäftige dich mal mit Empirie, dann wüsstest du, dass schon 1000 Befragungen ausreichen würden, um statistisch repräsentativ zu sein. Außerdem bin ich mir sicher, dass du der Umfrage sehr gerne jubelnd glauben würdest, wenn sie ergeben hätte, dass die AfD bei 31% läge...
  • gerade eben
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
hoffentlich hält es an und hoffentlich ist die Groko vom Tisch!
  • 06.02.2017, 17:02 Uhr
  • 3
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
OK, wenn Die Linke das Arbeitsministerium übernimmt und Fr. Wagenknecht Vizekanzlerin wird, von mir aus.
  • 06.02.2017, 16:46 Uhr
  • 0
Uff, das wäre ein zäher Brocken.
  • 06.02.2017, 16:47 Uhr
  • 0
Zäh? Ja... Die Linke wird harte Bedingungen stellen - von wg. Hartz IV-Sanktionen und ein Mindestlohn von unter 10 EUR.
  • 06.02.2017, 16:55 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wenn diese jetzigen Zahlen gehalten werden könnten würde er wohl Kanzler sofern Koalitionsverhandlungen mit Grün/Rot erfolgreich wären. Grüne und Linke ? Ob das geht? Eine Regierung mit Grün macht mir immer Bauchschmerzen. Siehe das Scheitern und Versagen in NRW!.
  • 06.02.2017, 16:44 Uhr
  • 0
Ich habe eher bei den Linken leichte Bauchschmerzen.
  • 06.02.2017, 16:44 Uhr
  • 0
Die Grundsätze der linken z.b. Natoaustritt passen überhaupt nicht. Ehrlich, kann es mir nicht vorstellen; das hält keine 4 Jahre!
  • 06.02.2017, 16:48 Uhr
  • 0
Natoaustritt - von dieser unrealistischen Forderung werden die abrücken, jedoch nicht von der Forderung, Hartz IV in der jetzigen Form abzuschaffen.
  • 06.02.2017, 17:45 Uhr
  • 0
Auch das wird schwierig.Jede Reform dieser Art ist ja möglich,sofern sie nicht mehr Geld kostet!
  • 06.02.2017, 17:50 Uhr
  • 0
Dann gibt's 'ne Vermögenssteuer für große Vermögen und 'ne extra Steuer für Milliardäre und dann geht das. Die Vermögenssteuer ist sehr wahrscheinlich auch eine Bedingung für eine mögliche Koalition.
  • 06.02.2017, 17:54 Uhr
  • 0
Vergess nicht das wir hier ein Trio hätten!
  • 06.02.2017, 18:02 Uhr
  • 0
Ich weiß. Die werden aber verstärkt auf andere Themen pochen.
  • 06.02.2017, 18:05 Uhr
  • 1
Das wird interessant!
  • 06.02.2017, 18:06 Uhr
  • 0
Ich schließe aber gewisse "Sog-Effekte" nicht aus, sollte zuvor Frau Le Pen in Frankreich und Herr Wilders in den Niederlanden gewählt werden. D.h., die AfD sollte man in ihrem Potenzial wohl nicht unterschätzen, auch wenn sie jetzt gerade eher an Bedeutung verliert.
  • 06.02.2017, 18:17 Uhr
  • 1
Die AFD wird zwar überleben weil das Hauptthema bleibt jedoch bei einem Bündnis von Rot/Rot/Grün wird sie weniger schrumpfen als bei einem Bündnis der CDU! In allen 3 Ländern incl. BRD wird sich Mehrheitlich nichts ändern. Die rechten Kräfte werden noch mal zulegen aber die Musik spielen noch andere!
  • 06.02.2017, 18:32 Uhr
  • 0
Wer in Frankreich die Musik spielt, da bin ich mir nicht so sicher. Die Zukunft des EURO wird politisch mit der Wahl in Frankreich entschieden, denn ohne Frankreich macht diese Gemeinschaftswährung erst recht keinen Sinn.
  • 06.02.2017, 18:36 Uhr
  • 0
Sie kommt ins stechen und verliert dann knapp.!
Du hast natürlich recht das es siehe Trump/Brexit usw derzeit nicht unmöglich erscheint und das dann wohl der "Esel" am Brunnen dreht!
  • 06.02.2017, 18:39 Uhr
  • 0
Ich tippe momentan eher auf Fr. Le Pen nach einem knappem Wahlausgang. Dieser Macron mag zwar in Sachen Sympathie stark zulegen, aber das könnte auch ein Strohfeuer sein und eben NUR auf Sympathie beruhen.
  • 06.02.2017, 18:44 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Habe auch ein Sozi Herzchen
  • 06.02.2017, 16:38 Uhr
  • 6
  • 06.02.2017, 16:38 Uhr
  • 3
Jawohl....forever
  • 06.02.2017, 16:46 Uhr
  • 2
Man fühlt sich fast zurückerinnert an alte Zeiten. Schööööön!

Willy Brandt und Helmut Schmid - obowohl nicht immer einer Meinung - schauen vom geistigen Himmel herunter und sind zufrieden mit ihrer SPD, dass nun der Weg fortgesetzt wird, wie er von ihnen einst beschritten wurde.

Eine Person an der Spitze, mit der eine Identifikation möglich ist, ist wie ein Jungbrunnen, und der macht sich bereits
bemerkbar, sowohl bei den Älteren aber auch die Jugend steht hinter Schulz.
  • 06.02.2017, 16:50 Uhr
  • 6
Genau so ist es Irmtraud, ich freue mich auch über den neuen Kandidaten und drücke alle Daumen das er es schafft.
  • 06.02.2017, 16:56 Uhr
  • 5
#jetztistschulz !
  • 06.02.2017, 16:58 Uhr
  • 5
Allein schon, dass die Braunen mal eine zeitlang aus den Schlagzeilen raus sind, ist wohltuend. . .
  • 06.02.2017, 16:59 Uhr
  • 4
Die haben mich noch nie interessiert....Bähhhh
  • 06.02.2017, 17:02 Uhr
  • 2
Jetzt komm; so schlecht ist mein Kaffee nun auch wieder nicht . . .
  • 06.02.2017, 17:03 Uhr
  • 1
Täglich ein neues Hype. Nun beklatschen wir das nächste halbe Jahr, erst einmal die Schnapsdrosseln.

Dann lieber Trump ... als dies verlogene Sozenpack. Oder kandidiert der gar nicht in Deutschland? Ich finde da wohl nicht mehr durch ....
  • 06.02.2017, 17:09 Uhr
  • 0
wize.life-Nutzer wenn ich deinen Kommentar lese, kommt mir das Grauen. Du hast weder Anstand noch Verstand, so wie du dich ausdrückst.
  • 06.02.2017, 17:42 Uhr
  • 6
Ich sagte doch ... "Ich find da glaub ich nicht mehr durch".

Durch den ganzen Quatsch der hier geschrieben wird.

Ich weiß ihr seid das Volk ... Stöckchen oder Brotkruste hinhalten und ihr springt über jeden Stock und lasst euch in jeden Wald locken.
  • 06.02.2017, 17:51 Uhr
  • 1
du bestätigst mich nur, denn wenn du nicht mehr durch findest, wäre es besser so zu halten, wie Dieter Nuhr es als Anregung gibt.
Und wo du deinen letzten Satz her hast, weiß ich nicht. Warst wohl zufällig auf einer Hundeseite ... und da kann ich auch keinen Spaß bei sehen.
  • 06.02.2017, 18:06 Uhr
  • 5
er ist kaum Kanzlerkandidat......und schon überholt er prozentual alles.... für mich net glaubhaft
  • 06.02.2017, 18:06 Uhr
  • 1
Margret: Nun gönn ihm doch, dass er auch mal was "Weltbewegendes" zur Unterhaltung beitragen möchte. . .
  • 06.02.2017, 18:09 Uhr
  • 1
Wolfgang, du hast ja Recht.
Ich bin halt ein unverbesserlicher Optimist und hoffe immer, dass er und auch andere noch ans "Überlegen" kommen.
Aber über mir sehe ich gerade, es ist hoffnungslos
  • 06.02.2017, 18:12 Uhr
  • 4
bist du angestellt für Schulz Wahlkampf zu machen wize.life-Nutzer denke die Menschen brauchen deine Überlegungen net......
  • 06.02.2017, 18:27 Uhr
  • 1
Marianne, deine dümmlichen Kommentare brauche ich z. Bsp. nicht. Vielleicht solltest du mehr nachdenken als denken
  • 06.02.2017, 18:42 Uhr
  • 2
Zitat: bist du angestellt für Schulz Wahlkampf zu machen Margret O

Marianne, woher willst Du denn wissen, dass Margret O.
angestellt ist bei Martin Schulz, um für ihn Wahlkampf zu machen?

Hast scheinbar eine rege Phantasie.
  • 06.02.2017, 18:49 Uhr
  • 2
sie hofft doch das viele ins ÜBBERLEGEN kommen
  • 06.02.2017, 18:54 Uhr
  • 1
Und daraus schließt Du, dass es sich bei Margret um eine
Angestellte von Martin Schulz handelt?

Das ist aber ein höchst schwaches Argument.

Demzufolge gibt es bei WL massenweise Angestellte von der AfD, so, wie die sich ins Zeug werfen.
  • 06.02.2017, 19:00 Uhr
  • 2
Die Sozen hätte ich vielleicht wieder für voll genommen, wenn der Kandidat "Gabriel" geheißen hätte.

"Gunter Gabriel" wohlgemerkt ....
Gunter Gabriel - Papa trinkt Bier
Gunter Gabriel - Papa trinkt Bier


Normalerweise ist es doch so, dass unsere Restbestände an Nichtintelligenz, Alkis und Doktoren ohne Titel nach Brüssel ausgelagert werden. Was ist passiert, dass wir uns die Versager nun wiederholen?
  • 06.02.2017, 19:18 Uhr
  • 1
Wäre es nicht besser, wenn Du hier eingestellt hättest
"Komm unter meine Decke"?
  • 06.02.2017, 19:22 Uhr
  • 1
Irmtraud, sicher wäre das besser gewesen ... nur ich will da nicht zugehören und unter meine Decke kommt so einer nicht.. Ich will meine Finger diesmal in Unschuld waschen. Mir reicht ein Reinfall mit Schröder ...Lach
  • 06.02.2017, 19:25 Uhr
  • 1
Was für eine alte Plaudertasche, der Gerd.
  • 06.02.2017, 20:12 Uhr
  • 0
....und unbedeutend...der Gerd
  • gerade eben
  • 1
Seid doch nicht so frech zu mir.

Und das nur ... weil ich kein für diesen Menschlichen Abschaum habe. heul

Für wirkliche Sozialisten habt doch auch ihr kein ...
  • gerade eben
  • 0
Ich wünsche dir auch einen schönen Tag
  • gerade eben
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
.. ..
  • 06.02.2017, 16:37 Uhr
  • 0
"Der Schulzzug rollt....!" *sing*
  • 06.02.2017, 16:38 Uhr
  • 1
  • 06.02.2017, 16:38 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Martin Schulz bringt etwas Schwung in die Politik , jetzt kommt die SPD meiner Stimme wieder etwas näher.
  • 06.02.2017, 16:36 Uhr
  • 6
  • 06.02.2017, 16:37 Uhr
  • 0
  • 06.02.2017, 16:37 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.