wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

http://www.endstation-rechts.de/news...endern.html

15.02.2017, 16:13 Uhr
KategorieSonstiges
Diesen Inhalt jetzt auf Facebook teilen!
Diesen Inhalt jetzt auf Twitter teilen!

9 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Kann man nichts sagen ,da wird mir übel.Soweit ist es schon wieder
  • 15.02.2017, 16:58 Uhr
  • 0
ihr erkundigt euch alle nicht, um welchen paragraphen es sich handelt, denn 51 sagt aus im krankheitsfall und die afd fragt an, wieviele das in anspruch genommen haben, nicht mehr und nciht weniger, der rest findet in eueren köpfen statt.
aber es ist ja so schön entrüstet zu sein und gemeinsam zu hetzen!
  • 15.02.2017, 17:05 Uhr
  • 2
Richtig die Anfrage wurde nach § 51 SBG XII gestellt der besagt:
Hilfe bei Sterilisation

Bei einer durch Krankheit erforderlichen Sterilisation werden die ärztliche Untersuchung, Beratung und Begutachtung, die ärztliche Behandlung, die Versorgung mit Arznei-, Verband- und Heilmitteln sowie die Krankenhauspflege geleistet. Was bitte ist daran verwerflich?
  • 15.02.2017, 17:12 Uhr
  • 0
Ein kluger Abgeordneter weiß sowas und er würde solche Frage nicht stellen.Aber Menschen wie ich wissen das die AfD nicht in eine deutsche Regierung gehört und sowas ist genau das was mir zeigt das ich recht hab
  • 15.02.2017, 18:01 Uhr
  • 0
aha abgeordnete sich genau informiert, welche leistungen nach sgb 12 in anspruch gneommen werden, weil sie es nicht wissen, haben sie gefragt!
  • 15.02.2017, 18:05 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
*Pack* , da hatte Gabriel schon recht !
Und aus welchem BL auch schon wieder ?!
  • 15.02.2017, 16:55 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Euthanasie, hattenw ir doch schon mal - damals bei Behinderten.
  • 15.02.2017, 16:24 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
  • 15.02.2017, 16:18 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.