wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

DĂŒmmer geht's echt nimmer 😡😠â˜č


Unbekannter nimmt Vierbeiner mit | Schongau
https://www.kreisbote.de/lokales/sch...407266.html

Wie blöd und verantwortungslos muss man sein , einen Hund unbeaufsichtigt vor einen Markt anzubinden um dann in aller Ruhe 60 Minuten einzukaufen ....

18.02.2017, 13:45 Uhr
KategorieSonstiges
Diesen Inhalt jetzt auf Facebook teilen!
Diesen Inhalt jetzt auf Twitter teilen!

26 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Man sieht es oft, dass Hunde vor einem Lebensmittelmarkt angebunden sind.
Leider dĂŒrfen sie ja nicht mit rein und manche Hunde bleiben halt nicht alleine zuhause ohne sich als Innenarchitekt zu vergnĂŒgen.

Was will jemand machen wenn einen Hund hat der alleine in der Wohnung Randale macht ?

Unser Hund ist auch immer dabei, er kennt es garnicht anders.
Im Sommer gehen wir entweder sehr spÀt einkaufen, oder einer bleibt beim Wauzi daheim.

Vor einem GeschĂ€ft anbinden wĂŒrde ich ihn nicht.
Nicht weil ihn jemand klauen könnte sondern, weil jemand so unvernĂŒnftig sein könnte zu ihm hin zu gehen und er sich dann vielleicht nicht drĂŒber freut.

FrĂŒher, unseren kleinen Feger, hatte ich auch vorm Laden angebunden wenn ich mit dem Kinderwagen unterwegs war und ein paar Kleinigkeiten einkaufen musste, aber das war nie lange.

Es wird immer schlimmer, jetzt werden schon Hunde vor nem GeschÀft geklaut.
  • 18.02.2017, 23:33 Uhr
  • 1
Selin kann schon mal alleine zu Hause bleiben , gefÀllt ihr zwar nicht so gut , aber im Hochsommer geht das halt nicht anders .

Anbinden vom GeschĂ€ft , hab ich nie bei einen Hund und werde ich auch nie ....davon abgesehen könnte das gefĂ€hrlich werden , aber weniger fĂŒr Selin
  • 18.02.2017, 23:59 Uhr
  • 1
Genau mein reden / schreiben.

Es könnte passieren, dass ich mit Hundefutter raus komme und mein Hund bereits satt ist.
  • gerade eben
  • 1
Ups .......
  • gerade eben
  • 1
Hmmm, wenn wir mal das Futter einsparen wollen hÀtten wir ne sichere Lösung.

Neeee, mein Stinker bleibt entweder in seiner Autobox, oder mit MÀnne daheim, er ist ja nur gutes Futter gewöhnt.
  • gerade eben
  • 1
Grins , lieber nicht .......
  • gerade eben
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
klar....war mal wieder ne FRAU........
  • 18.02.2017, 15:28 Uhr
  • 0
Blöder Spruch
  • 18.02.2017, 16:47 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
"Wie blöd und verantwortungslos muss man sein , einen Hund unbeaufsichtigt vor einen Markt anzubinden um dann in aller Ruhe 60 Minuten einzukaufen"
Diese Frage habe ich mir schon zigmal gestellt. Verstehen kann ich es nicht. Die Tiere leiden sehr. Sie sind den hektischen Kunden ausgeliefert. Den vorbeifahrenden Parkplatzsuchenden. Wind und Wetter. Nee, dass hat nix mit Tierliebe zu tun.
  • 18.02.2017, 15:22 Uhr
  • 2
Ganz genau .. ..
  • 18.02.2017, 16:46 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
  • 18.02.2017, 15:19 Uhr
  • 0
Was genau ist daran lachhaft ?
  • 18.02.2017, 15:23 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ist dennoch keine Art, einfach das Tier mit zu nehmen

... auch Hund im Auto ... geht gar nicht
  • 18.02.2017, 14:33 Uhr
  • 0
Warum geht Hund im Auto nicht ???? meine fĂ€hrt sehr gerne mit und bewacht wĂ€hrenddessen ich einkaufe das Auto ....natĂŒrlich nur wenn die Temperatur stimmt ...und das auch keine Stunde ......
  • 18.02.2017, 16:44 Uhr
  • 1
DAS war damit auch gemeint
  • 18.02.2017, 18:15 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
meiner bewacht das Auto
  • 18.02.2017, 13:52 Uhr
  • 1
Meine auch ....aber von innen
  • 18.02.2017, 16:46 Uhr
  • 1
na meiner sitzt doch auch im Auto drin und passt auf
  • gerade eben
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Den Hundebesitzer bedauere ich nicht!
  • 18.02.2017, 13:52 Uhr
  • 0
Der Hund ist ja wieder da...
  • 18.02.2017, 13:55 Uhr
  • 1
Hoffentlich ist es der Besitzer wert. Unglaublich "unseren" Hund 1 Std. davor anzubinden!
Geht gar nicht!
  • 18.02.2017, 13:58 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hoffentlich geht es dem armen Kerlchen gut........
  • 18.02.2017, 13:51 Uhr
  • 2
Ist wieder bei seinen Frauchen und die hat hoffentlich daraus gelernt .. .
  • 18.02.2017, 16:45 Uhr
  • 1
Gott sei Dank.... so etwas beschÀftigt mich immer sehr lange.
Man weiss ja nie ob er in den HÀnden von TierquÀler gelandet ist....erleichtert
  • 18.02.2017, 16:48 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das sieht man Tag fĂŒr Tag. Meistens leiste ich dem Vierbeiner ein wenig Gesellschaft oder rede mit ihm ein paar Takte. Aber er ist meistens von Angst besessen, ob Herrchen oder Frauchen auch wiederkommen. Er wedelt kurz mit dem Schwanz, aber seine Augen sind auf den Laden gerichtet.
  • 18.02.2017, 13:49 Uhr
  • 3
Stimmt , hab ich auch schon beobachtet ....
  • 18.02.2017, 16:45 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.