wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Und wie bei jedem "Anschlag" wissen es die Couch-Experten und Sofa-Sachverständigen mit ihrer Tüte Chips in der Hand wieder am besten, wer Schuld ist, was die ultimative Lösung ist und wie hart wer bestraft werden sollte. Es ist auch ok einfach mal sein Beileid auszusprechen, mitzufühlen und ansonsten möglichst zu Schweigen und nicht die Stimmung weiter anzuheizen, Gerüchte zu verbreiten und zu hetzen.

gerade eben
Kategoriewize.life
Diesen Inhalt jetzt auf Facebook teilen!
Diesen Inhalt jetzt auf Twitter teilen!

87 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wer, und da stimme ich dir zu, politisches Kapital aus dem Blut der Opfer schlagen will, der ist um kein Jota besser, wie die Täter selbst.

Aber politisch verantwortungsbewusstes Denken ist in so einer Lage schon angesagt, auch selbstkritisches.

Nun bin ich, wie allseits bekannt, seit knapp 50 Jahren Sozialdemokrat.

Und dass unter der Ägide eines sozialdemokratischen Wirtschaftsministers Gabriel, die Rüstungsexporte Deutschlands, auch in Krisengebiete, drastisch angestiegen sind, das war kein Heldenstück!
Wer wirklich Frieden will, der muss damit anfangen, den eigenen Stall sauber zu halten!

Leicht fällt mir so eine Aussage nicht, aber Ehrlichkeit hat die Menschen schon immer weiter gebracht, wie ein Gespinst aus Lügen und Verdächtigungen.
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
"den eigenen Stall sauber halten"... das ist aus meiner Sicht ein sehr wichtiger Aspekt Leonhard.

Denn wenn ich mit mir selber im Unfrieden bin, dann bin ich auch mit meinen Mitmenschen im Unfrieden, und das steckt an und zieht Kreise...

Ich glaube, der Unfrieden in dieser Welt, spiegelt den Unfrieden in uns selber.

Und wer etwas verändern will, z.B. zu mehr Frieden beitragen, der muss unbedingt bei sich selber anfangen...

Das heißt, jeder Einzelne von uns kann einen wichtigen und wesentlichen Beitrag für mehr Frieden in unserer Welt leisten.
  • gerade eben
  • 2
Leo, warst du denn mit 10 bei den Jusos?
  • gerade eben
  • 1
wize.life-Nutzer Wie war das? Mathe war nicht dein Ding?
  • gerade eben
  • 1
wize.life-Nutzer16 Doris Agnes M.] Es gibt 2 Wege an sowas heran zu gehen.
Die einen machen sich einen Kopp, was richtig und was falsch, was gut für die Menschen ist, und was nicht.
Die anderen setzen ihren gesamten Eifer darein, eigenes Unrecht mit dem Unrecht anderer zu rechtfertigen.
Das ist zwar sehr durchsichtig, aber mit weit weniger Denkarbeit verbunden.
  • gerade eben
  • 1
das hat nichts mit Mathe zu tun. Das ist einfach Lebens- und Altersweisheit
  • gerade eben
  • 0
OK, dann verlass dich nicht zu sehr darauf!
  • gerade eben
  • 0
Leo, dann freu dich doch. Mein Bauchgefühl täuscht mich selten.
  • gerade eben
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich bin einfach nur noch entsetzt anhand der Nachrichten rund um die Welt.. jeden Tag eine neue Horrormeldung.. wird das denn jemals aufhören..? Ich glaube nicht, dass auch nur einer von uns hier Krieg oder Terror will.. was sind das für Menschen, die Anschläge machen oder aufs Knöpfchen drücken..? NEIN, ich glaube nicht, dass hier irgendjemand in unserer kleinen WL-Welt zu so etwas imstande wäre.. nicht HIER ist irgendjemand krank.. nein, DAS sind die wirklich Kranken..!
  • gerade eben
  • 5
...denen ist auch nicht mehr zu helfen, denn Sie wollen ja auch nicht geholfen bekommen sondern Sie wollen Aufmerksamkeit und andere unterdrücken und das noch oft im Zeichen einer Religion die ach so friedlich ist. Manche Religionen haben aus der Vergangenheit gelernt, andere sind noch dabei erst mal das Alphabet zu lernen, dafür können Sie aber schon bestens Waffen bedienen und gewöhnlich Gebrauchsgegenstände zu Waffen umzubauen oder als solche zu nutzen und das dann oft im Zeichen der Religion, was das Erschreckende ist!
  • gerade eben
  • 2
Die Religion an sich ist eigentlich eine friedliche.. was die Terroristen daraus machen ist das andere..!
Wenn sie sich wenigstens gegenseitig nieder machen würden.. aber es trifft ja meist oder immer Unschuldige.. siehe gestern die Kinder..
Ich geh mal an die frische Luft..
  • gerade eben
  • 2
ja leider trifft es immer die unschuldigen und schwächsten Glieder der Gesellschaft. Es ist eben immer einfacher auf schwächere und wehrlose einzuschlagen......
  • gerade eben
  • 1
Leider ist das so..
  • gerade eben
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Intensives Schweigen über gigantische Verbrechen und ihre Ursachen hat schon mal vielen Millionen Unschuldiger das Leben gekostet, ist erst etwas über 70 Jahre her.
Aber darin hat Deutschland ja eine besonders großartige Übung.
Weiter so, das müsste für die Weltmeisterschaft im Verdrängen politischer Ursachen reichen.
  • gerade eben
  • 8
Das ist nicht wahr!
  • gerade eben
  • 1
ich finde schon, dass es wahr ist!!!!
Hätten sich die deutschen Bürger damals gegen Hitler gewährt, wäre es nie so weit gekommen. Doch statt dessen, haben sie gehorcht und nicht aufgemuckt. Das war und ist das einzige was man den Deutschen vorhalten kann.
  • gerade eben
  • 3
wize.life-Nutzer, du solltest den Sinn seines Kommentars erfassen!
  • gerade eben
  • 1
...........oder vielleicht Du Michael Wilde.............hättest gut in diese Zeit gepasst................man kann sich auch schuldig machen, indem man nicht eingreift - Unrecht zulässt und alles verdrängt...........hast Du davon schon mal was gehört????
  • gerade eben
  • 2
May Be von der Geschichte damals jhast Du leider 0,0000 verstanden. Es gibt Geschichtsbücher!
  • gerade eben
  • 1
hey ihr Lieben, merkt Ihr, was Ihr da macht Das ist Krieg im Kleinen...
  • gerade eben
  • 0
Ich hör lieber Jazz:
Tuba Skinny @ A Tribute to Bix, Racine, March12th, 2017
Tuba Skinny @ A Tribute to Bix, Racine, March12th, 2017
  • gerade eben
  • 1
Ob ich in diese Zeit damals gepasst hätte ... ???
Hmmm ... ich denke du hast nach wie vor den Sinn seiner Aussage nicht verstanden wize.life-Nutzer und nur darum ging es bei meiner Antwort.
Aber egal, seine Antwort passt zu ihm wie auch zu dir,
hört mal lieber Jazz!!!
  • gerade eben
  • 0
.............wenn Du meinst ...............träum weiter...............
  • gerade eben
  • 0
Ich lebe mein Leben mit offenen Augen und Ohren.
Träume? Diese hatte ich und ... fast alle mir erfüllt
  • gerade eben
  • 1
.......und wize.life-Nutzer.............wer hier was nicht versteht, ob Du es verstehst bezweifle ich...............
  • gerade eben
  • 0
Ach wize.life-Nutzer, Per Haps is it possibile to lose your time
  • gerade eben
  • 0
wow...............der "Gute" kann sogar Englisch - versteht es nur nicht richtig einzusetzen................hähä........grins...........immer schön weiter so.........immer von sich auf andere schließen..............thats great............
  • gerade eben
  • 0
Ich sagte ja: du hast es nicht verstanden ... eigentlich schade
  • gerade eben
  • 0
OMG, was für Idioten gibt es bloß auf wl ...
  • gerade eben
  • 0
Stümmmt AE und du bist der größte. Das was du von dir gibst bestärkt mich schon seit über 3 Jahren in meiner Meinung von dir!
  • gerade eben
  • 1
Albrecht, der passt besser zu Dir, kannst Du zurücknehmen!
  • gerade eben
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Keiner weiss das und es lässt soch auch nicht durch eine Massnahme beseitigen .Aber diskutieren sollte man darüber schon
  • gerade eben
  • 3
HIER????
  • gerade eben
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
@ M N
Ich gebe dir ein "lesenswert" für deine Notiz
Ich werde mich hüten hier bei wl dazu "sachlich oder politisch" was einzustellen
Bzw. sachlich auf deine Notiz einzugehen
  • gerade eben
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wer hat es getan, wenn ja, war es ein Einzelfall ?
  • gerade eben
  • 4
na das es kein Einzelfall war woher kommt die Frage ?hm
  • gerade eben
  • 0
Die Kreuzritter waren auch in Israel.
Ach so, gehört gar nicht zum 21.Jahrhundert
  • gerade eben
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich habe großes Glück, ich hatte gerade nen Brötchen mit nem dicken Sauerländer Würstchen in der Hand und weiß von nix. Ich kann nicht gemeint sein.
Aber jetzt läuft der ARD Brennpunkt.
  • gerade eben
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Man könnte auch dazu schweigen.
  • gerade eben
  • 1
Das dümmste wäre , nicht über die Ursachen nachzudenken . . .
Stimmt Bernd, denn es gibt Welche die meinen wenn man es lange genug ignoriert, dann geht es von alleine weg...
Manche Sachen leider nicht...
  • gerade eben
  • 6
Aber solche Notizen dann hier
  • gerade eben
  • 1
K.T.
muss ich bei Dir schriftliche Genehmigung holen dafür, dass ich privat nachdenke und trauere, weil mir Deine sinnlos, pauschale Wortsuppe an Unterstellung Übelkeit bereitet?
Jede Deiner Unterstellungen tropft vor Gift. Welche verdrängen hier? Eben die Tagesschau und Brennpunkt waren erhellender, als Dein Gelaber!
  • gerade eben
  • 0
Freya,
Verdrängungsgesabbere . . . .
von den ewigen Gestrigen
Gleich kommen wieder die Kreuzritter .
  • gerade eben
  • 2
Du bist phaenomenal......
  • gerade eben
  • 1

zu viel der Ehre - Bussi . . .
  • gerade eben
  • 1
Hi Bernd Wilhelm, was ist denn aus Deiner Sicht die Ursache
  • gerade eben
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es ist traurig genug ....
Genau Bernd , er war das ? Und warum ?
  • gerade eben
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.